MENU

kurVe - Die Kurs- und Teilnehmerverwaltung von kidsgo. Kostenfrei für Familienmitglieder.

Alle Kursveranstalter in der kidsgo Familie können ohne Kosten die Grundversion unserer Kurs- und Teilnehmerverwaltung nutzen. kurVe wird bereits von mehr als 130 Kursveranstaltern in ganz Deutschland genutzt. Hier zeigen wir auf einen Blick, wie kurVe die Arbeit erleichtern wird.

In diesem Artikel:

kurVe - Die Kurs- und Teilnehmerverwaltung von kidsgo. Kostenfrei für Familienmitglieder.

Die Kurs- und Teilnehmerverwaltung schnell mal testen?

zur Testumgebung

Verwenden Sie diese Zugangsdaten:

Benutzer: testzugang.kidsgo

Passwort: 7qn16uhc

Tipp: Zum Testen die Anleitung "Erste Schritte" herunterladen:

Download der Anleitung "Erste Schritte"

Video: Das Prinzip von KurVe in 5 Minuten erklärt

In drei Schritten zum Ziel

Schritt 1: Kurse anlegen

Dabei unterstützt eine umfangreiche Hilfe. Bereits auf kidsgo gespeicherte Kurse werden übernommen und können jederzeit durch weitere Informationen ergänzt werden.

Schritt 2: Kurse werden veröffentlicht

Automatisch erscheinen die Kurse in der gedruckten kidsgo Ausgabe. Online stehen den Interessenten viele weitere Informationen zur Verfügung, die zum Kurs eingetragen wurden. Auch eine direkte Einbindung in die eigene Webseite ist möglich. Das spart doppelte Arbeit.

Schritt 3: Teilnehmer melden sich an

Die Teilnehmer melden sich online, per Brief oder per Telefon an. Sofort ist sichtbar, wer bezahlt hat, können Teilnehmerlisten erstellt oder Wartelisten anlgelegt werden etc. Auf Knopfdruck können alle gewünschten Teilnehmer per eMail benachrichtigt werden (z.B. bei Terminverschiebungen).

Natürlich können mit der kidsgo Teilnehmerverwaltung auch die Kurse verwaltet werden, die nicht in kidsgo erscheinen (z.B. Angebote für ältere Kinder oder Senioren).

Funktionsumfang der kurVe Versionen

Grundversion (kostenfrei für kidsgo Mitglieder)

  • Teilnehmer können sich direkt aus dem Internet anmelden
  • Herunterladen/Ausdruck von Teilnehmerlisten
  • Automatisches Einrichten einer Warteliste bei ausgebuchtem Kurs
  • Rundmails an Kursteilnehmer oder Interessenten
  • Adressverwaltung aller ehemaligen Teilnehmer und Interessenten
  • direkte Übernahme der aktuellen Kurse auch auf die eigene Internetseite (technische Unterstützung gegen einmalige Gebühr)
    Beispiel
  • Integration Ihrer bereits vorhandenen Teilnehmerdaten (gegen einmalige Gebühr)
 

2. Version, erweitert (geplant für 2017/18, z.T. kostenpflichtig)

 
Geplant:
  • Integration von paypal als Zahlungsfunktion
  • Multimandantenfähigkeit - Kursleiter mit eigenem Zugang können ihre eigenen Kurse bearbeiten
  • Ausstellen von Bescheinigungen oder Anmelde-/ Teilnahme- Bestätigungen
  • Feedback-Funktion: Nach dem Kurs schreiben Teilnehmer per eMail ihre Meinung zum Kurs
  • Veröffentlichung dieses Feedbacks (z.B. „17 Teilnehmer fanden diesen Kurs sehr gut“)
  • Hilfe beim Erstellen von Werbeflyern (z.B. Vorlagen)
  • Statistik-Funktionen (z.B. Teilnehmer je Kurs oder Teilnehmer je Kursleiter)
 

3. Version, nochmals erweitert (ab 2018, z.T. kostenpflichtig)

 
Geplant:
  • Hilfe beim Versenden von Presseinformationen (Vorlagen oder aktuelle Redaktionsadressen)
  • Rechnungs-/ Mahnungsüberwachung (z.B. Vorlagen)
  • Raumplanung
  • Kursleiterabrechnung

Antworten auf häufige Fragen


Ist die Nutzung kostenlos oder kostenpflichtig?
Die Grundversion ist kostenlos für Mitglieder der kidsgo Familie. In späteren Versionen sind auch kostenpflichtige Bausteine enthalten, die aber nicht gebucht werden müssen.

Kann ich meine Kurse auch ohne die Kurs- und Teilnehmerverwaltung bei kidsgo eintragen?
Ja, das ist möglich über den Mitgliederbereich, wie bisher.

Was muss ich tun, um die Kurs- und Teilnehmerverwaltung zu nutzen?
Eine eMail reicht, wir schalten die Teilnehmerverwaltung dann frei.

Wie ist es mit der Datensicherheit?
Bei der Programmierung achten wir sehr auf die Sicherheit der Daten. Um Datenverluste zu vermeiden, können beliebig viele Sicherungskopien angelegt werden. Persönliche Daten werden nur verschlüsselt übertragen. Wir bei kidsgo können die Teilnehmerdaten nicht einsehen und nutzen (z.B. für eigene Mailings). Sensible Daten, wie Kontonummern, werden nicht gespeichert.

Warum macht kidsgo das eigentlich?
Auch unsere Arbeit wird einfacher, wenn viele Mitglieder ihre Kurse über ein einheitliches System verwalten. Und kidsgo wird für Besucher attraktiver, weil wir mehr Informationen zu den Kursen und Angeboten liefern können.

... das sagen Nutzer/innen

Eine tolle Idee!
Christine Strohmeyer, mainbaby

Nach so einer Teilnehmerverwaltung habe ich schon lange gesucht.
Stephan Zind, Frankfurt Music Academy

Mit Begeisterung habe ich neues Kidsgo Kurs- und Teilnehmerverwaltung getestet.
Sabine Lesch-Kaiser GfG-Familienbegleiterin

Ich bin BEGEISTERT! Ihre Kurs- und Teilnehmerverwaltung ist eine absolut gelungene High-End Lösung, die es geschafft hat, userfreundlich zu bleiben. Das gelingt selten. Ich bin Nachrichtentechnik-Ingenieurin und weiß wovon ich rede.
Martina Heitzer, PaMuKi Familienzentrum

Für uns einfach in der Handhabung, für die Nutzer übersichtlich und informativ: Daher nutzen wir gern die kostenfreie Grundversion.
Olivia Engel, Marina – Elternschule am Marienkrankenhaus

Ich freue mich schon auf die zusätzlichen Features, die in Arbeit sind...
Susan Dehelean, Evang. Familienbildung

Noch Fragen?

Oder einfach mal ausprobieren?

Wir freuen uns auf eine Nachricht!

Monika Kownatzki, Karsten Knigge
0551 99 725 220
fragen@kidsgo.de