MENU

„Cool Twister” von nip

In diesem Artikel:

ANZEIGE

„Cool Twister” von nip


Babynahrung muss mit frisch abgekochtem Wasser zubereitet werden. Kein Problem, doch wie bekommt man das Wasser möglichst schnell auf die gewünschte Temperatur? Denn wenn Baby Hunger hat - dann jetzt, sofort. 

Nip entwickelte hierfür den „Cool Twister“, der kochendes Wasser in nur 80 Sekunden auf die gewünschte Trinktemperatur abkühlt.

Mit kaltem Leitungswasser befüllt, arbeitet er nach dem Prinzip eines Wärmetauschers. Das abgekochte Wasser fließt durch eine Kühlspirale, die von kaltem Leitungswasser umgeben ist und kühlt sich darüber ab. Über die Menge des kalten Wassers lässt sich exakt die gewünschte Wassertemperatur von 40°C, 50°C, 60°C oder 70°C erreichen.

Wird der „Cool Twister“ zwischen den Mahlzeiten für etwa zwei Stunden in den Kühlschrank gestellt, kann er ohne neues Befüllen gleich wieder eingesetzt werden. Das schätzen schlaftrunkene Mamas und Papas, vor allem auch in der Nacht.

Der „Cool Twister“ ist klein, handlich und funktioniert genial einfach - ohne Strom. Er passt auf alle handelsüblichen Standard- und Weithalsflaschen. Alle Materialien sind frei von Bispenol-A (BPA-frei).

Weitere Informationen unter www.nip-babyartikel.de

Testergebnis: 95 % empfehlen "Cool Twister" von nip


Der Cool Twister von nip kühlt abgekochtes Wasser innerhalb von 80 Sekunden auf die gewünschte Temperatur – ideal für wohltemperierte Babynahrung. Das Gerät ist klein, passt auf alle handelsüblichen Fläschchen und arbeitet ganz ohne Strom. Es funktioniert über einen Wärmetausch, bei dem kaltes Leitungswasser im Cool Twister dem abgekochten heißen Wasser die Wärme entzieht.

20 kidsgo Testfamilien testeten den Fläschchenkühler in der Praxis. 85 % davon sind der Meinung, dass das Wasser für Babyfläschchen abgekocht werden muss. Mindestens einmal täglich, meistens sogar mehrmals, wurde der Cool Twister in der Probephase genutzt. Dabei waren sich 95 % der Familien einig, dass die Anwendung des Kühlers einfach von der Hand geht.

Positiv beurteilten die Testfamilien auch Design und Verarbeitung des Geräts. Einige Teilnehmerinnen regten eine Mengenskala am Wasserbehälter an. Die Schulnote „gut“ (2,05) vergaben die Testfamilien und empfehlen den pfiffigen Cool Twister zu 95 % gerne weiter. Jana aus Köln meint: “Man hat sehr schnell optimal temperiertes Wasser. Auch die Bedienung ist sehr einfach und optisch gefällt der Cool Twister ebenfalls.

Fazit: Der Cool Twister ist aus unserem Haushalt kaum noch weg zu denken.“

 Mehr Infos: www.nip-babyartikel.de

Eine Aktion von



Weitere Informationen und weitere Produkte findest du unter: www.nip-babyartikel.de

Anwendungsvideo:
www.nip-babyartikel.de

Fotos und Berichte von Testfamilien

 

Brigitte aus Berlin Bild: privat




Brigitte aus Berlin
: „Wir werden den Cool Twister weiter verwenden, denn die Handhabung ist unkompliziert und schnell. Wenn das Baby schreit, ist es hilfreich, schnell die Milchflasche fertig zu haben und nicht ewig das Wasser herunterzukühlen. Das schont die Nerven. Toll ist, das der Cool Twister ohne Strom funktioniert und man nicht noch ein zusätzliches Gerät in der Küche herumstehen hat, denn er wartet im Kühlschrank auf seinen Einsatz.“

 

Tanja aus Berlin Bild: privat




Tanja aus Berlin
: „Der Cool Twister ist seit dem ersten Gebrauch nicht mehr aus unserer Küche wegzudenken! Endlich hat das Warten, Rühren, Pusten, "Wasserbad-Gedöns" ein Ende und unsere kleine Maus freut sich, daß ihr Essen nun immer so schnell fertig ist! Mal davon abgesehen, daß es natürlich ganz furchtbar spannend ist, wenn sie zusehen darf, wie das Wasser hindurchplätschert!“


Susann aus Nieste: "Ich würde ihn mir sofort kaufen. Ist ein echt klasse Produkt, das in keiner Grundausstattung bei frischgebackenen Mamas fehlen sollte. Schade, dass ich es nicht gleich von Anfang an hatte... Empfehle es sofort weiter!“

Der Produkttest ist auch im kidsgo Magazin Winter 2013 veröffentlicht.