MENU

Elektrische Milchpumpe von Lansinoh

In diesem Artikel:

ANZEIGE

Elektrische Milchpumpe von Lansinoh

Abpumpen mit Komfort - 70 % aller Mütter in Deutschland nutzen eine Milchpumpe, um in der Stillzeit vorübergehend oder sogar häufig abzupumpen. Kleine Muttermilchvorräte helfen, wenn du zum Rückbildungskurs oder einfach mal wieder ins Kino möchtest. Ein größerer Vorrat ist nützlich, wenn du langsam in die Berufstätigkeit zurückkehrst.

Mit der Elektrischen Milchpumpe von Lansinoh sind beide Zwecke komfortabel zu erfüllen. Und beide Anwendungsfälle interessieren uns in diesem Test. Die kompakte Milchpumpe wiegt nur 450 Gramm. Der Trichter mit weichem Silikoneinsatz umschließt die Brust sicher und sorgt für optimalen Halt. Der Standfuß ist gleichzeitig eine Schutzkappe für den Trichter.
Angenehm und sehr individuell anwendbar ist die 2-Phasen-Technologie der Lansinoh® Elektrischen Milchpumpe.

Sie hilft in der Stimulationsphase, den Milchspendereflex sanft auszulösen und pumpt anschließend in der Abpumpphase die Muttermilch effizient ab. In beiden Phasen kannst du zwischen 6 Saugstärkestufen wählen. Stufe und Phase wird dir mit kleinen LED-Lichtern angezeigt.Bereits enthalten sind eine Weithalsflasche und der passende NaturalWave™ Sauger in Größe S mit Schutzkappe. Weitere Flaschen und Sauger in verschiedenen Größen lassen sich in den Drogeriemärkten Müller und Budni sowie in jeder Apotheke nachkaufen.

Mehr Informationen unter www.lansinoh.de

Testergebnis: 92 % empfehlen die Elektrische Milchpumpe von Lansinoh


Ob daheim oder unterwegs: Die 450 Gramm leichte Elektrische Milchpumpe von Lansinoh ermöglicht komfortables und schnelles Abpumpen. Die 2-Phasen-Technologie mit Stimulations- und Abpumpphase passt sich über jeweils 6 Saugstärkestufen den individuellen Bedürfnissen an. Eine beigefügte Weithalsflasche mit NaturalWave™ Sauger rundet das Paket ab.

Ausnahmslos alle 25 stillenden Testmamis lobten die simple Handhabung und die einfache Reinigung der kompakten Milchpumpe. Das eigentliche Abpumpen empfanden 92 % als „angenehm“ bis „sehr angenehm“.

Speziell das 2-Phasen-System bewerteten 96 % als „naturnah“ und gut geeignet, um den Milchfluss anzuregen und aufrechtzuerhalten. Daher überrascht es nicht, dass 92 % die Milchpumpe weiterempfehlen und auch in Zukunft nutzen werden.

Karin aus Neu-Ulm ist begeistert: „Das Gerät ist klein und handlich und daher schnell griffbereit. Das lange Kabel und die Option des Batteriebetriebs ermöglichen bequeme ‚Pump- Stellungen‘.

"Auch bei einem Milchstau hat die Pumpe gute Dienste geleistet“. Nadja aus Duderstadt entdeckt neue Freiheiten: „Für mich ist die elektrische Milchpumpe eine große Hilfe. Ich kann mit mehreren kleinen Mengen eine Mahlzeit sammeln und werde so unabhängiger.“ Insgesamt schneidet die Elektrische Milchpumpe von Lansinoh „gut“ (1,6) ab.

Mehr Infos: www.lansinoh.de

Eine Aktion von



Weitere Informationen und weitere Produkte findest du unter: www.lansinoh.de

Fotos und Berichte von Testfamilien

Verena aus Planebruch Bild: privat


Karin aus Neu-Ulm:

"Durch die Milchpumpe wurde mein Wunsch unsere Tochter mit Muttermilch zu versorgen tatsächlich Realität. Das Stillen klappte nur mit Stillhütchen und meine Kleine nahm nicht genug zu. So konnten wir die Milch abpumpen und genau verfolgen, wieviel unsere Kleine trinkt."

Fazit von Sina aus Berlin:

"Einfache Handhabung und angenehmes "Gefühl" beim Abpumpen, haben mich von der elektrischen Milchpumpe sehr überzeugt."





Blogbeiträge der Testfamilien


Beitrag von Testerin Miriam

Der Produkttest ist auch im kidsgo Magazin Frühling 2015 veröffentlicht.