MENU

Joie Brisk-Buggy

In diesem Artikel:

ANZEIGE

Joie Brisk-Buggy


Leicht, wendig, bequem, auch für die ganz kleinen Passagiere, das ist der Buggy Brisk der Firma Joie. Der modische Flitzer ist leicht und wendig und bietet viele Extras - so eignet er sich perfekt für fröhliche Ausflüge und ausgiebige Shopping-Touren. Der Brisk wurde von Eltern entwickelt und ist ein Vergnügen für Groß und Klein. Mit einem Handgriff ist der Buggy dank Single Swift-Mechanismus sekundenschnell zusammengeklappt und passt locker in jeden Kofferraum. Dabei bringt das Leichtgewicht aufgrund seines Aluminium-Fahrgestells nur 8,6 Kilogramm auf die Waage.

Das durch einen Reißverschluss erweiterbare XXL-Sonnenverdeck mit Sichtfenster spendet den Kleinen Schatten und Schutz bei jedem Wetter. Für optimale Sicherheit sorgen der höhenverstellbare 5-Punkt Sicherheitsgurt und der gepolsterte Sicherheitsbügel, während eine klappbare Beinstütze und die Soft Touch-Gurtüberzüge zusätzlich Bequemlichkeit schaffen. Dank der mehrfach verstellbaren Rückenlehne wird aus einer aktiven Sitzposition blitzschnell eine großzügige Liegefläche für ein Rücken schonendes Nickerchen zwischendurch. Für angenehmen Fahrspaß auch auf holprigen Wegen sorgt eine komfortable Federung an Vorder- und Hinterrädern.

Die hochwertigen Materialien machen den Buggy, den es in verschiedenen modischen Farben gibt, stabil, robust und langlebig. Mit seinem durchdachten, leicht zu bedienenden Bremssystem und dem geräumigen, gut erreichbaren Korb ist der Brisk auch für die Eltern stets der perfekte Begleiter – ob beim Spaziergang, auf Reisen oder beim Einkaufen.

Weitere Informationen unter www.joiebaby.com

Testergebnis: Alle Testfamilien empfehlen den Buggy Brisk


Der leichte und wendige Buggy Brisk von Joie ist mit seinen vielen Extras für Familienausflüge konzipiert. Das XXL-Sonnenverdeck schützt das Kind vor übermäßiger Sonneneinstrahlung.

Der leichte Flitzer ist schnell zusammengeklappt und passt nahezu in jeden Kofferraum. 8 Familien testeten für uns den Brisk von Joie mit ihren Babys im Alter von 7 bis 24 Monaten. Bestnoten gab es für die Sicherheit, das XXL-Sonnenverdeck und die Bewegungsfreiheit des Kindes. Das Gewicht und die Größe des Joie Brisk (auf- und zu sammengeklappt) überzeugten und bekamen ebenfalls die Note „sehr gut“.

Auch die Manövrierbarkeit, das Design und die Qualität schnitten „gut“ ab. Alle Testfamilien empfehlen den Buggy Brisk einstimmig weiter und vergaben insgesamt die Note „gut“ (1,87).

Viviane aus Hamburg schreibt uns: „Die komplette Handhabung ist sehr einfach und macht Spaß. Der Korb hat eine tolle Größe und das Anschnallsystem mit 5-Punkt-Gurt ist sehr sicher.“ Auch Clarissa aus Uslar ist begeistert: „Er lässt sich mit einem Handgriff zusammenfalten und nimmt nahezu keinen Platz weg, was gerade die Unterbringung im Auto und Flur erleichtert. Vor allem lassen sich Einkäufe dank des großen Korbes wunderbar erledigen.“ Und das Fazit von Jana aus Stuttgart: „Ein toller Begleiter in der Stadt, auf leichten Schotterwegen, im Auto und im Zug.“

Mehr Infos: www.joiebaby.com

Eine Aktion von



Weitere Informationen und weitere Produkte findest du unter: www.joiebaby.com

Fotos und Berichte von Testfamilien



Jana aus Stuttgart berichtet: "Der Buggy ist leicht und gut zu handhaben. Er lässt sich auch mit nur einer Hand super lenken und ist sehr wendig. Der Sonnenschutz lässt sich einfach arretieren, ist stabil und hält auch starken Wind aus. Der Single-Swift-Faltmechanismus ist eine tolle Idee, besonders wenn man nur eine Hand frei hat."





Jana aus Stuttgart
Bild: privat



Jana aus Stuttgart
Bild: privat



Britta aus Berlin meint: "Wir haben den Buggy täglich genutzt und er konnte uns insgesamt überzeugen. Unsere Highlights beim Brisk: er ist wirklich einfach zusammen- und aufzuklappen, gutes Packmaß und gutes Gewicht. Das Verdeck ist riesig und dadurch wirklich gut. Auch das Preis-Leistungsverhältnis ist super."






Viviane aus Hamburg
Bild: privat



Clarissa aus Uslar
Bild: privat



Clarissa aus Uslar
Bild: privat

Der Produkttest ist auch im kidsgo Magazin Sommer 2015 veröffentlicht.