MENU

kidsgo Produkttest - Puck-Mich-Sack, die sichere Schlummerhilfe mit System von Ergobaby

In diesem Artikel:

ANZEIGE

Puck-Mich-Sack, die sichere Schlummerhilfe mit System von Ergobaby

Hebammen und Kinderärzte haben die Vorteile des „Puckens“ längst wieder entdeckt. Schon vor Jahrhunderten wurden Säuglinge mit Stoffbändern umwickelt. Später benutzte man Tücher dafür. Der Sinn: Wenn die Bewegungen des Neugeborenen begrenzt werden, hat das einen beruhigenden und den Schlaf fördernden Effekt.

Doch das Pucken muss man erst lernen. Um Eltern diese hervorragende Methode zu erleichtern, hat Ergobaby den Puck-Mich-Sack entwickelt. Die Anwendung ist kinderleicht. Babys Arme werden dabei eng, aber sanft vom Puck-Mich-Sack gehalten. Die Ärmel werden ganz einfach mit Klettverschlüssen
fixiert. Die Beine bleiben frei beweglich und werden durch einen Schrittgurt in ihrer natürlichen Anhock-Spreiz-Haltung unterstützt, um einer Hüftdysplasie vorzubeugen. Das International Hip Dysplasia Institut zeichnet den Ergobaby Puck-Mich-Sack als Produkt „gesund für die Hüfte“ aus.

Das Pucken bietet viele Vorteile. Es gibt dem Baby die gewohnte Begrenzung aus dem Mutterleib und erleichtert den Übergang in die Welt. Der Puck-Mich-Sack kann als Hilfsmittel dienen, einen festen Schlafrhythmus einzuführen und dabei zu längeren Schlafphasen führen und Übermüdung und Weinen reduzieren, denn die wohlige Enge gibt Geborgenheit und beruhigt.

Das Kind schläft immer sicher in der Rückenlage. Er kann so lange benutzt werden, bis das Baby sich eigenständig vom Rücken auf den Bauch drehen kann. Bei Babys mit Vorerkrankungen und Frühchen sollten vor dem Pucken der Kinderarzt oder die Hebamme um Rat gefragt werden.

Weitere Informationen: www.ergobaby.de

Eine Aktion von

                                                    Mehr Informationen zum Produkt bekommst du hier www.ergobaby.de

Der Produkttest ist auch im kidsgo Magazin Sommer 2016 veröffentlicht.

Das Testergebnis

kidsgo Produkttest EmpfehlungVon Anfang an geborgen und sicher im Puck-Mich-Sack von Ergobaby

Das Pucken bietet schon seit Jahrhunderten viele Vorteile. Das Baby bekommt die gewohnte Begrenzung aus dem Bauch der Mutter. Der Puck-Mich-Sack kann helfen, einen Schlafrhythmus einzuführen und Übermüdung und Weinen zu reduzieren.

Die wohlige Enge vermittelt Geborgenheit und beruhigt – und das mit nur wenigen Handgriffen. Außerdem schläft das Baby sicher in der empfohlenen Rückenlage. Für uns testeten 28 Familien mit ihren Babys täglich bis gelegentlich den Puck- Mich-Sack von Ergobaby. Das Anlegen empfanden alle Familien als leicht bis sehr leicht. 75 % der Tester gaben an, dass sich ihre Babys zufrieden bis sehr zufrieden gefühlt haben. Durchweg „gute“ Noten gab es für die Handhabung, das Design und die Passform. Material, Qualität und die Formbeständigkeit nach dem Waschen schnitten mit „sehr gut“ ab.

Roberta aus Memmingen findet ihn richtig toll: „Er fühlt sich gut an und die Qualität ist spitze. Babys haben genug Beinfreiheit, wodurch Haltungsschäden vermieden werden. Meine Kleine ist bereits nach 5 Minuten darin eingeschlafen.“
Auch Elena aus Stuttgart ist überzeugt: „Er ist sehr leicht und einfach in der Anwendung. Das Material ist schön weich. Die Klettverschlüsse halten gut und mein Baby hat ruhig geschlafen.“ Alle 28 Testfamilien empfehlen den Puck-Mich-Sack von Ergobaby weiter und vergeben die Gesamtnote „gut“ (1,8).

Mehr Infos: www.ergobaby.de

Fotos und Berichte unserer Testfamilien


Bild: privat - Mareike aus München


Mareike aus München berichtet: "Unser Sohn
musste operiert werden, im Krankenhaus war der Puck-Mich-Sack ein prima Begleiter. Auch die Krankenschwestern waren sehr begeistert."


Bild: privat - Kirsten aus Barsbüttel


Kirsten aus Barsbüttel schreibt uns: "Ich finde den Puck-Mich-Sack sehr gut, denn man kann die Einzelteile (Armtaschen, Mittelsteg und Fußsack) variabel nutzen. Perfekt also auch bei wärmeren Wetter und für Babys die wie unseres eine Spreizhose tragen müssen."