MENU

Produkttest - Babyschlafsack mit Puck-Mich-Tuch von Ergobaby

Babyschlafsack mit Puck-Mich-Tuch von Ergobaby für optimalen Schlaf

In diesem Artikel:

ANZEIGE

Eine Aktion von

Mehr Informationen und weitere Produkte findest du auf

www.ergobaby.de

Babyschlafsack mit Puck-Mich-Tuch von Ergobaby für optimalen Schlaf

Ergobaby kennt die Bedürfnisse von neuen kleinen Erdenbürgern und ihren Eltern. Dass das Pucken beruhigt, wussten schon unsere Großmütter und ein Schlafsack gewährt Sicherheit beim Schlafen. Ganz neu auf dem Markt ist ein Set, bestehend aus einem mitwachsenden, verstellbaren Babyschlafsack und einem separaten Puck-Mich-Tuch. Der Schlafsack wurde entwickelt, um das Wachstum des Babys und seine sich ändernden Schlafgewohnheiten optimal zu begleiten.

Der Babyschlafsack wächst durch seine verstellbaren Schulterverschlüsse mit dem Baby mit. Der Zweiwege-Reißverschluss ermöglicht ein einfaches Windelwechseln und die Nutzung mit den Gurtsystemen, die üblicherweise in Schaukeln, Wippen usw. verwendet werden.

Mit Hilfe des Puck-Mich-Tuches kann man das Baby mit beiden Armen innen oder außen oder – als Ausstieg aus dem Pucken – mit einem Arm innen und dem anderen außen pucken. In sehr warmen Nächten sollte man nur das Puck-Mich-Tuch verwenden. Den Schlafsack kann man natürlich auch dann weiter benutzen, wenn das Baby aus dem Puck-Tuch herausgewachsen ist. Der Babyschlafsack passt sich bis zum Alter von 9 Monaten an das Wachstum des Babys an und ist in verschiedenen Dessins erhältlich. Das Material ist pfl egeleicht aus 100 % Baumwolle.

Die Einheitsgröße für Neugeborene ist 48 bis 76 Zentimeter, für drei bis 11,3 Kilogramm.

Lies das Testergebnis nach Ablauf der Testphase hier!