MENU

Produkttest - Wick SweetDreams Ultraschall Luftbefeuchter

Keine Chance für Schnupfnasen mit dem Wick SweetDreams Ultraschall Luftbefeuchter

In diesem Artikel:

ANZEIGE

Eine Aktion von

Mehr Informationen und weitere Produkte findest du auf www.wickluftbefeuchter.de

Erholsamen Schlaf mit dem Wick SweetDreams Ultraschall Luftbefeuchter

Die Erkältungssaison steht wieder schneller vor der Tür als gedacht, da kommt die Testphase ab Oktober genau richtig. Bei zu trockener Raumluft überleben Viren besonders leicht und Erkältungs- und Grippesymptome breiten sich schneller aus. Babys und Kleinkinder sind besonders häufig von einer Erkältung mit Husten und verstopfter Nase geplagt – schlaflose Nächte sind dann bereits vorprogrammiert und das Wohlbefinden ist stark beeinträchtigt.

Eine Luftbefeuchtung bietet viele Vorteile und hilft, den Husten deines Kindes zu lindern und die Nase frei zu machen. Der Wick SweetDreams Ultraschall Luftbefeuchter sorgt mit kühlem Nebel für eine optimale Luftfeuchtigkeit, vermindert die Virenverbreitung und befreit Kinder vorübergehend von Schnupfennase und Husten. Durch die regulierbare Kaltvernebelung ist er sicher für Kinder und es besteht keine Verbrühungsgefahr. Der Wick Luftbefeuchter ist dank Ultraschalltechnologie extrem leise und erzeugt sehr feine sichtbare Dämpfe, um erkälteten Kindern das Atmen zu erleichtern.

Ein Highlight ist sein integrierter Projektor. Bilder der Themen Safari, Meer oder Sternennacht werden an die Decke projiziert und können auch unabhängig vom Luftbefeuchter betrieben werden. Die Bilder wirken beruhigend und helfen deinem Kind zusätzlich, besser einzuschlafen. So ermöglicht Wick Kindern einen erholsamen Schlaf, um schneller wieder
gesund zu werden.

kidsgo Produkttest EmpfehlungTestfamilien haben den Wick Luftbefeuchter getestet. Hier das Ergebnis lesen!

Der Wick SweetDreams Luftbefeuchter – von 92 % der Familien empfohlen

Erkältungs- und Grippeviren überleben bei trockener Luft besonders leicht. Eine Luftbefeuchtung hilft, Husten zu lindern und die Nase frei zu machen. Der Luftbefeuchter von Wick sorgt mit kühlem Nebel für eine optimale Luftfeuchtigkeit, vermindert die Viren verbreitung und befreit Kinder von Schnupfen und Husten. Ein Highlight ist das integrierte Bildprojektionssystem.

25 kleine Schnupfnasen machten für uns den Test in Kinderzimmer, Schlaf- und Wohnbereich. 92 % der Familien gaben an, dass ihre Kinder besser schlafen konnten und Erkältungssymptome gelindert wurden. Vor allem lobten sie den beruhigenden, angenehmen Duft der Duftpads „Rosmarin und Lavendel“, die für Babys ab drei Monaten geeignet sind.

Die Handhabung und die Laufleistung einer Wasserbefüllung überzeugte 88 % der Anwender. Das Bildprojektionssystem, welches auch separat angewendet werden kann, schnitt „gut“ ab. Dank der Ultraschalltechnologie für den extrem leisen Betrieb konnten 84 % der Kinder ungestört schlafen. Insgesamt bekommt der Luftbefeuchter von Wick die Note „gut“ (2,0) und wird von 92 % der Tester weiterempfohlen. Larissa aus Göttingen findet besonders die Kaltluftfunktion toll: „Ein super Gerät um Erkältungen zu lindern und trockene Raumluft feucht zu halten. Die Handhabung ist einfach und die Bildprojektion ein Highlight. Die VapoPads duften sehr angenehm. Die Erkältung unseres Sohnes war schneller vorbei als bisher. Sehr empfehlenswert.“

Mehr Infos: www.wickluftbefeuchter.de

Berichte und Fotos unserer Testfamilien

Sandra aus Garching: „Bei Erkältungen ist der Luftbefeuchter bei uns einer der besten Lieblingshelfer geworden. Ich denke auch, dass man damit auch eine gute Vorbeugung zur Erkältung hat. Die Projektion lassen sich super mit einem Einschlafritual verbinden. Als kleine Hilfestellung haben uns die Kurzgeschichten geholfen.“

Tina aus Berlin: „Wir finden, der Wick Luftbefeuchter ist eine super Ergänzung in der Erkältungszeit. Unser Sohn konnte gut schlafen. Der Projektor ist ein super Nachtlicht mit sehr guter Qualität der Bilder. Wir werden den Luftbefeuchter regelmäßig weiterverwenden und auch im Freundschafts- und Verwandtenkreis weiterempfehlen."


Bilder privat: Nadine aus Großalmerode;   Jenna aus Ibbenbühren ;           Valentina aus Berlin


Diese Seite bewerten: