MENU

Tagebücher aus der Schwangerschaft

Alle drei bis vier Monate beginnt eine Schwangere auf kidsgo.de ihr Tagebuch. Jede Woche beschreibt sie ihre Schwangerschaft und was sie bewegt. Die Schwangerschafts-Tagebücher werden ermöglicht durch die Unterstützung von Thule, Qeridoo, mamalila, Frollein Tee und Lässig.
16. Schwangerschaftswoche

Zurück zum Alltag und Shopping-Time

Der Bauch wächst: Shopping-Time für mich und das Baby mit Recherchen für den Nestbau

Hallo ihr Lieben,

es ist einfach unglaublich, dass schon wieder eine Woche um ist. Ich bin wieder in der Heimat angekommen und muss so langsam auch wieder in den (schulischen) Alltag zurückfinden. Leichter gesagt als getan, wo es doch so schön war, Tagträumen nachzuhängen und erste Listen für das Krümelchen zu erstellen.

Jetzt sind es noch 11 Wochen bis zu den Sommerferien und danach bin ich schon so gut wie im Mutterschutz, also abgesehen von 5 Schultagen. Gerade kann ich mir kaum vorstellen, dass der Schulalltag wieder anfängt; wenn ich aber erst wieder ein paar Tage drin bin, kann ich mir nicht vorstellen, dass damit bald erst mal für einige Zeit Schluss sein wird.

Gespürt habe ich das Baby bislang immer noch nicht, aber im Urlaub scheint der Bauch ganz gut gewachsen zu sein. Im Moment bin ich noch im Haargummi-Stadium, sodass ich meine alten Hosen noch tragen kann, zumindest die leicht dehnbaren Stoffhosen. Meine Oberteile passen zwar noch, aber durch den Bauch wird das ein oder andere Teil für meinen Geschmack ein Stück zu kurz. Daher wird es Zeit, sich ernsthaft nach Umstandskleidung umzusehen. Das ist jedoch leichter gesagt als getan, da ich ziemlich groß und nicht gerade zierlich bin. Aber in einem Online-Shop habe ich schon was entdeckt – es ist also nicht hoffnungslos… ????

Es wird wahrscheinlich auf eine relativ kleine Ausstattung hinauslaufen: Zwei Umstandshosen und drei/vier Oberteile sollten für das öffentliche Leben wohl reichen. Zuhause ist es in den ohnehin lockeren Jogginghosen und weiten, alten Oberteilen am Bequemsten. Meine einzigen Sorgentermine sind drei Hochzeiten, davon zwei im Mai und eine im September. Mal sehen, ob ich noch ein schickes Kleid finde, das gut mitwachsen kann; Hosen find ich nicht wirklich passend. Mal sehen…

Die Babyausstattung wächst allmählich; auch im Internet versuche ich mich schlau zu machen, welche Produkte es mit welchen Vor- und Nachteilen gibt. Aber die beste Hilfe sind meine Freundinnen, die ganz klar und ehrlich sagen können, was wirklich funktioniert und was nicht. Auch Babysachen kann ich von diesen übernehmen, für jedes Geschlecht habe ich eine Freundin mit einer passenden Kiste – welch ein Glück! Ich lese zwar immer wieder die Empfehlung, die ersten Babysachen gut und günstig auf Babyflohmärkten zu kaufen, aber davon bin ich nicht überzeugt. Ich selbst möchte schließlich auch keine Kleidung, die Fremde wer weiß wo und wie schon anhatten. Bei den Sachen meiner Mädels habe ich einfach ein besseres Gefühl. Außerdem gibt es auch schon länger eine Kiste in meinem Schrank mit niedlichen Babysachen „für irgendwen und irgendwann“ – also offiziell als Reservegeschenke für Babys von Freunden & Bekannten, innerlich aber doch eher für mein Krümelchen… ???? Außerdem liegen hier schon einige schöne (neutrale) Stoffe, die ich in den Sommerferien zu Pumphosen, Overalls, Halstücher und Mützen schneidern möchte.

Meine Recherche dreht sich daher eher um die größeren und kostspieligen Dinge: Babybett, Wickelkommode, Stubenwagen, Beistellbett, Kinderwagen und nötiges Zubehör, Autositz, Bauchtrage, Babystuhl. Hier schwanke ich immer wieder zwischen den Luxusvarianten und den günstigen Alternativen. Manche Dinge sind nur so kurz in Benutzung, dass sich die teure Variante meist nicht lohnt. Auch im Second-Hand-Handel liegen die Preise häufig sehr dicht am Neupreis, sodass ich bislang kaum ein echtes Schnäppchen entdecken konnte. Das aber spricht sogar eher für den Neukauf von großen Marken, weil man durch den späteren Wiederverkauf den Großteil der Ausgaben wieder hereinbekommt – und hat zudem (hoffentlich) ein höherwertiges Produkt, das weniger anfällig für Schäden ist. Andererseits sehe ich aber auch nicht ein, mehrere tausend Euro für „Zubehör“ auszugeben, wenn ich uns für das Geld andererseits eine längere Elternzeit gönnen könnte.
Wo ich beispielsweise ein großes Sparpotential sehe, ist bei den Babyzimmermöbeln. Die günstige umgebaute Kommode und das einfache Babybett vom Möbelschweden finde ich völlig ausreichend, an der Matratze würde ich allerdings nicht sparen wollen. Sicherlich haben die top durchgestylten Babyzimmer in Babyläden auch ihren Reiz, aber dafür das Drei- oder Vierfache auszugeben lohnt sich aus meiner Sicht einfach nicht. Wenn ich wüsste, dass sich in den nächsten Jahren noch ein oder zwei Geschwisterchen hinzugesellen, würde sich eine hochwertigere Anschaffung vielleicht lohnen. So leben wir aber erst mal für den Moment. Wahrscheinlich wird die Babyausstattung insgesamt auf eine bunte Mischung von teuren und billigen Produkten hinauslaufen. Falls jemand von euch Ideen oder Meinungen zu lohnenswerten Investitionen oder Sparmöglichkeiten hat, würde mich das auch sehr interessieren.

Nun möchte ich mich schon für diese Woche von euch verabschieden, weil ich noch ein paar Stündchen am Schreibtisch verbringen muss. Nächste Woche kann ich euch von dem nächsten Hebammentermin berichten.

Ich wünsche euch eine schöne und hoffentlich wieder sonnige Woche!

Alles Liebe!
Eure Caro



*******************************************************************
kidsgo Tipp:

Du bist selbst schwanger? Lies jetzt alle wichtigen Informationen und Tipps für genau deine Schwangerschaftswoche. Meine Kolleginnen in der kidsgo Redaktion suchen für dich zudem alle Kurse und Veranstaltungen in deiner Nähe! Bestell jetzt den kostenlosen kidsgo Schwangerschafts-Newsletter und du hast alles zusammen.

Dir alles Gute,

Anke (kidsgo-Tagebuch-Betreuerin)

Hier gehts zu den kostenfreien Newslettern aus deiner Region.

Schwangerschafts-Newsletter abonnieren

*******************************************************************



Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.


Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Alle Tagebücher Schwangerschaft lesen

Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Tagebücher Schwangerschaft anzeigen

Aus der 16. SSW schrieben in anderen Tagebüchern:


In allen Schwangerschaft-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Schwangerschaftswoche:


Kurse, Termine & Adressen


In diesem Beitrag geht's um:

Umstandsmode, Babykleidung, Ausstattung und Co.