MENU

Baby-Tagebücher

Alle vier Monate beginnen frischgebackene Mütter oder Väter auf kidsgo.de ihr Baby - Tagebuch. Jede Woche schreiben sie, welche Fortschritte ihr Baby macht und welche Probleme es im Leben mit dem Baby gibt. Die Baby-Tagebücher werden ermöglicht durch die Unterstützung von lovelymama, Qeridoo und Thule.
13. Woche

Sonnenschein Glücklich sein!

3 Monate Rieke, wie sich unser Leben verändert hat.

Hallöchen ihr Lieben,

ich schreibe gerade aus meinem Bett. Es ist Montag und 21:30 Uhr. Obwohl es noch „früh“ ist, werde ich bereits von beiden Seiten vollgeschnarcht. Ricardo bekommt regelmäßig Tritte und Schläge verpasst, was allerdings nur von kurzer Dauer ist. Ein Wunder, dass unsere Kleine so seelenruhig bei dem Krach schlafen kann. Allerdings, wenn Babys erstmal tief schlafen, dann könnte vermutlich neben ihnen eine Bombe explodieren und sie würden nichts mitbekommen. Riekes Geräusche lasse ich mir jedoch gerne gefallen. Denn dann weiß ich, es ist alles ok. Ich habe ja, wie bestimmt jede Mutter, etwas Angst um den plötzlichen Kindstod, deswegen bin ich über jedes Geräusch aus Riekes Ecke dankbar.

Heute haben Rieke und ich wieder den Tag alleine in der Wohnung verbracht, dieser Schnee… ich kann ihn nicht mehr sehen. Zu Weihnachten ist es ja schön wenn es kalt und weiß ist. Aber jetzt? Mal ehrlich, nun brauchen wir das Wetter doch nicht mehr. Es wird Zeit, dass Frühling wird!

Dann hat man wieder mehr Elan raus zu gehen, muss sich und das Baby nicht immer so dick anziehen. Und überhaupt, Sonnenschein und blauer Himmel macht doch viel fröhlicher. Aber solange das Wetter nicht so gemütlich ist, bespaße ich unsere Püppi mit singen und ihrer Lieblingsrassel, einer Eule. Sie macht super mit, sie guckt mich immer ganz konzentriert an und beobachtet genau, was ihre Mama da macht. Doch nach spätestens einer halben Stunde ist dann Schluss mit lustig und sie fängt an zu gähnen. Meine Nichte hat mich neulich gefragt, ob es Rieke mit mir zu langweilig sei… na Danke auch. :-D
Aber ich habe mal gelesen, dass Babys müde werden, wenn es ihnen zu anstrengend wird, richtig?

Wenn Ricardo nach Hause kommt und ich gerade wieder in meinem Träller-Modus bin, sagt er, ich soll aufhören. Ja, ich muss zugeben, singen gehört nicht zu meinen Talenten. Jedoch Rieke gefällt es… oder lacht sie mich etwa schon aus? *grübel* So, nun ist es schon spät und auch bei mir macht sich die Müdigkeit breit. Ricardo kriegt jetzt noch ein- zwei Tritte verpasst und dann ist hoffentlich Ruhe im Karton.
Wenn ich diesen Bericht abschicke, ist Rieke bereits 3 Monate alt. Wie die Zeit doch rennt! Mein Fazit der letzten Monate könnt ihr hier lesen.

Während Ricardo und ich die letzten 9 Jahre machen konnten was wir wollten, ist seit dem 18.11. Schluss damit. Das ist einem ja bewusst, wenn man sich für die Gründung einer Familie entscheidet. Und ich muss sagen, wir haben es noch nicht einmal bereut. Sicherlich ist das Streitpotential mit Baby um einiges größer. Vor allem, wenn man nach der Geburt, so wie ich eine wandelnde Hormonbombe ist und aus jeder Mücke einen Elefanten macht. Man muffelt sich wegen jedem Pups an und ist von 0 auf 100. Ricardo schafft es mich zur Weißglut zu bringen, wenn er mit einem Zwinkern sagt, ich würde ja den ganzen Tag nur zuhause Chillen.

Jaja… als Frau durchlebt man eine 180grad Wendung. Während für den Mann doch das Leben größtenteils wie immer weiter läuft. Er geht wie gewohnt zur Arbeit kommt nach Hause und es ist Feierabend. Für uns Mütter gibt es keinen Feierabend mehr. Man hat 24/7 Bereitschaftsdienst. Aber das ist man ja gerne, man weiß ja, für wen man immer parat steht. Auch wenn es ab und zu mal schön wäre, auch Feierabend zu haben ;-) Im Großen und Ganzen finde ich meinen neuen „Job“ aber super, denn ein Babylachen ist mit keinem Geld zu bezahlen. Meine Meinung ist, jede Frau die keine Kinder bekommt, verpasst was. Auch wenn unsere Maus noch ein Mini-Mensch ist, bereichert sie unser Leben ungemein. Momentan gibt sie die lustigsten Geräusche von sich. Neulich im Bett, hat sie schon geschlafen und plötzlich kam ein Ton aus Riekes Bett. Ricardo und ich guckten uns nur an und er sagte „Haben wir ein Huhn im Bett?“ Wir beide schmunzelten vor uns hin. Oder sie kreischt in einer Tonlage, da kriegt der Spitzname, den meine Schwester ihr mit „quieke Rieke“ gegeben hat, plötzlich eine ganz klare Bedeutung. Das kann ja noch aufregend werden, wenn die Trotzphase ansteht.

Dienstag und Mittwoch hatten wir Besuch, da sich die Sonne wieder von ihrer besten Seite gezeigt hat, war wieder Zeit fürs spazieren gehen. Auf der Rücktour waren wir mit den großen Kids auf dem Spielplatz, damit sie sich dort austoben konnten. Am Donnerstag hat mich der Stubenkoller erreicht und ich hab mir Rieke geschnappt und habe wieder meine Familie besucht. Mittlerweile kennt Rieke schon fast alle und grinst durch die Runde. Als ich mich aber auf den Weg nach Hause machen wollte, bekam Rieke einen ihrer seltenen Schreianfälle… wer weiß was war.

Am Dienstag hat mich eine Dame vom Familienzentrum unserer Gegend besucht, passend zu den Kommentaren meines letzten Berichts. Erst wollte ich das ja nicht, aber dann dachte ich mir nur, es kann ja nicht schaden. Meine Schwester und Mutter waren ja da, falls Rieke unruhig wird. So saßen Julia und ich nun mit der guten Frau am Tisch. Und wenn ich ehrlich bin… habe ich mir irgendwie was anderes darunter vorgestellt. Sie hatte einen Ordner dabei, in dem viele Broschüren und Infozettel abgeheftet waren. Diesen hat sie Seite für Seite mir gezeigt. Naja, das kriege ich wohl auch noch selber hin. Es gibt hier Club der Knirpse oder Krabbel-Frühstück. Ich denke, da werde ich mal vorbeischauen. Schaden kann es ja nicht.
Heute hatte Julia einen Termin beim Frauenarzt. Ich kann allen Mamis, die noch schwanger sind, nur raten, kauft nicht zu früh Kleidung und verlasst euch auf eure Frauenärzte. Ihr hat man mehrfach gesagt, es wird ein Mädchen. Und nun? Pustekuchen, es wird ein Junge. Sie war ganz schön traurig. Nicht wegen dem Geschlecht natürlich! Sie freut sich auf den kleinen Racker, aber sie war schon so auf ein Mädchen eingefahren, dass sie schon munter eingekauft hat.

Mittlerweile ist es schon wieder Sonntag, wie so eine Woche doch an einem vorbei rast. Die letzten Tage ist nichts Aufregendes bei uns passiert. Gestern haben wir Rieke für eine Stunde bei meinen Eltern geparkt. Mal zu zweit alleine einkaufen war irgendwie mal nötig. Aber die Stunde hat die Kleine bei ihrer Oma und ihrem Opa verschlafen. Als wir zurück waren wurde sie wach und alle konnten sie bespaßen. Heute lädt die Sonne wieder zum rausgehen ein. Das werden wir auch gleich tun.

Achja, bevor ich es vergesse, heute habe ich mir die Kommentare meiner Berichte mal angesehen. Eigentlich wollte ich mich nicht rechtfertigen, aber ich tue es jetzt trotzdem.

Mir ist klar, dass ich nicht jede Woche pünktlich einen Bericht geschrieben habe. Was aber nicht heißt, dass ich keine Lust auf das Tagebuch habe. Ich berichte euch ja schließlich auch, wieso es so gekommen ist. Ich bin ganz ehrlich, wenn Rieke meine ganze Aufmerksamkeit braucht, bekommt sie sie auch. Es wäre ja schlimm, wenn das Tagebuch in diesem Moment höhere Priorität hätte.

Es gibt bestimmt genug Mütter, die das Mutter-da-sein mit links bewältigen, oder tägliche Unterstützung von Verwandtschaft haben oder sonst was. Ich bin neu auf dem Gebiet des Mutter seins und muss erstmal mein Leben neu organisieren und bin keine Super-Mama-ich-kriege-alles-super-hin-und-bin-perfekt!
Dennoch gebe ich mein bestens, in Zukunft regelmäßiger die Berichte abzuschicken. Ich hoffe, dass jetzt hier der ein oder andere bei diesem Bericht nicht eingeschlafen ist „*Gähn*“. ;)

In diesem Sinne wünsche ich euch hoffentlich eine sonnige Woche,

Eure Mareike

*******************************************************************
kidsgo Tipp:

Willst du einen Sportbuggy und dann noch viele andere tolle Preise
gewinnen? Erwartest du auch bald dein Baby? Dann mach mit beim
Baby-Shower-Gewinnspiel!

Hier gibt‘s Tipps und Ideen für deine Baby-Shower-Party: Anregungen für
Geschenke, Spiele, Einladungen und mehr. Und hier kannst du dich für den
kidsgo Baby-Shower bewerben! Denn mit etwas Glück bist du die Frau, die alle
Produkte bekommt!

Beim Baby-Shower mitmachen

Dir alles Gute,

Anke (kidsgo-Tagebuch-Betreuerin)

*******************************************************************



Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.


Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Mareike22.02.2018 18:51

Liebe Anke, die Ratschläge meinte ich auch gar nicht. Das fand ich sehr nett von den Mamis. Eher die, ich hätte keine Lust auf das Tagebuch, das war bei dem Bericht davor.

Lg Mareike

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.


Mareike22.02.2018 18:20

Liebe Anke, die Ratschläge meinte ich auch gar nicht. Das fand ich sehr nett von den Mamis. Eher die, ich hätte keine Lust auf das Tagebuch, das war bei dem Bericht davor.

Lg Mareike

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.


Anke22.02.2018 10:46

Hallo Mareike,

du musst dich vor niemanden für dein Tun und Handeln rechtfertigen.
Ich weiß, man neigt schnell dazu sich zu rechtfertigen, gerade beim ersten Kind, rede auch aus eigener Erfahrung.
Mach dich frei davon, denn du es wird immer jemand geben, der es meint besser zu wissen etc. Also lebe dein/euer Leben, wie du/ihr es für richtig empfindet.

Aber, ich habe mir die Kommentare nochmal durch gelesen. Find die waren alles andere als belehrend. Ganz im Gegenteil, es waren gut gemeinte Vorschläge & Tipps, resultierend aus eigenen Erfahrungen.

Schöne Woche euch noch!

VG Anke

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.


Nina, Kiel19.02.2018 10:07

Auf die letzten drei Abschnitte bezogen: Genau, Mareike!

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.



Alle Baby-Tagebücher lesen

Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Baby-Tagebücher anzeigen

Aus der 13. Woche schrieben in anderen Tagebüchern:


In allen Baby-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Babywoche:



In diesem Beitrag geht's um:

3Monate, Sonnenschein