MENU

Baby-Tagebücher

Alle vier Monate beginnen frischgebackene Mütter oder Väter auf kidsgo.de ihr Baby - Tagebuch. Jede Woche schreiben sie, welche Fortschritte ihr Baby macht und welche Probleme es im Leben mit dem Baby gibt. Die Baby-Tagebücher werden ermöglicht durch die Unterstützung von lovelymama, Qeridoo, Thule und Bella Baby Happy.
37. Woche

Jeder Tag ist ein Geschenk.

Manche sind nur blöd verpackt.

Hallo ihr Lieben,

ich knüpfe mal an meinem letzten Satz aus meinem Bericht letzter Woche mal an. Das Faulenzen endete in einem Nachmittag mit Migräne. Vor der Schwangerschaft hatte ich damit öfter zu tun. Doch seitdem Rieke in meinem Bauch eingezogen war, hatte ich bis Sonntag ruhe. Kopfschmerzen hatte ich schon, aber das schob ich auf das Wetter. Ich versuchte zu schlafen, doch das gelang mir nicht. Urplötzlich wurde mir noch furchtbar übel. Dann hatte Rieke Hunger, ich habe zu meinem Gatten gesagt, ich mache den Brei fertig, aber du musst sie füttern.

Rieke war das ganze Prozedere ungewohnt und weigerte sich den Löffel, der nun von Papa kam, in ihren Mund zu lassen. Also stand ich wieder auf und gab mein Bestes. Plötzlich dachte ich, nee sorry. Drückte ihm Schüssel mit Löffel in die Hand und verschwand im Badezimmer. Okay, die Übelkeit war somit weg, der dicke Kopf blieb. Ich nahm eine Tablette und versuchte erneut mein Glück. Allerdings döste ich nur so vor mich hin. Hörte Rieke immer wieder meckern. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber mit Baby kann ich ziemlich schlecht abschalten und auf Durchzug stellen.

Rieke hat ihren Papa dann irgendwann für diese Situation akzeptiert und mümmelte den Brei auf und spielte eine Runde mit ihm. Nach einiger Zeit, war mein Kopf wieder ok.

Mein Update zu dem Wetter aktuell…diese Woche gingen wir auch nicht spazieren. Ich muss echt gestehen, diese Hitze, diese Sonne, der NICHT vorhandene Wind. Es nervt mich. Ich bin ziemlich schnell gereizt. Allerdings muss ich sagen, bei Rieke nicht. Sie kann bocken und toben wie sie lustig ist. Da bleibe ich erstaunlicherweise ganz relaxed. In meinem restlichen Umfeld war das definitiv anders, man brauchte mich nur etwas Banales fragen und ich könnte schon wieder ausrasten. Ricardo muss sich nur etwas im Ton vergreifen oder es komisch betonen. Das kann nur das blöde Wetter sein. Es muss endlich mal regnen. Bitte Bitte! Am besten eine Woche. Sanft vor sich hin. Die Wohnung hat tagsüber mind. 28°C. Trotz herabgelassener Rollläden. Nachts kühlt es sich auf minimal 26°C ab. Dazu kommt Rieke die immer noch wie Kleber ist. So das war es über das Wetter. :P

Am Dienstag wunderte ich mich wieso mein Handy, trotz einer Nacht am Ladekabel nicht aufgeladen wurde. Hmm..ich dachte da wird das Kabel bestimmt kaputt sein. Das Licht in unserer Speisekammer war ebenfalls kaputt. Dachte ich.

Also fuhr ich mal rasch mit Rieke zum nächsten Geschäft und kaufte Ladekabel und eine Glühbirne. Zuhause angekommen, alles in die Steckdose gesteckt und es funktionierte immer noch nicht. Ich dachte was ich das für ein Sch…. Neues Kabel defekt? Klasse.

Aber dann steckte ich es in eine andere Steckdose da kam dann der Aha-Moment. Es funktioniert. Lange Rede kurzer Sinn. Die Wand mit den Steckdosen und dem Licht hat keinen Strom. Da meine Eltern sich zu Besuch angemeldet haben, wartete ich erstmal, da mein Vater Elektriker ist. Er konnte so nichts feststellen, hatte aber auch kein Werkzeug dabei. Ich informierte meine Vermieterin. Diese schaute in ihrer Mittagspause kurz rein und unterhielt sich mit meinem Vater. Er möge mal drüber schauen, wenn er sein Werkzeug dabei hat. Da alles andere, Kühlschrank, Herd, Licht, etc. in der Küche funktionierte, war es nicht so wild.

Einige Tage später kamen sie mich wieder besuchen, er hat alle Steckdosen und Verteilerdosen aufgemacht und geguckt. Meine Mutter spielte mit Rieke nebenan. Es war eine ekelhafte, schwüle Hitze in der Küche. Er fand den Fehler einfach nicht. Hinter unserem Hochschrank war noch eine Verteilerdose, leider. Also hieß es die Schränke leer räumen. Ich sag euch, ich war fix und alle. Am liebsten wäre ich Duschen gegangen. Der Strom geht jetzt wieder. Die „lose Lüsterklemme Lothar“ wollte wohl auch Sommerurlaub machen und hatte eine Schraube locker ;-)

So, nun kommt wieder Rieke ins Spiel. Ich finde es wirklich irre, was sie alles mittlerweile beherrscht. Ich weiß, ich weiß, ich wiederhole mich, was so ein Zwerg in kurzer Zeit alles lernt. Bericht für Bericht. Mittlerweile schüttelt sie den Kopf wenn wir „Nein nein nein“ sagen. Sie versucht sich an Sofa und Schrankwand hochzuziehen. Leider verliert sie da auch mal das Gleichgewicht und dann macht es bumm.
Was ich auch beobachtet habe, wenn wir spielen und ich lege mich auf den Boden und sage dann Gute Nacht und schließe die Augen, kommt sie sofort an und drückt mir ihren geöffneten Mund mitten ins Gesicht. Als ob sie mir einen gute Nacht Kuss geben möchte. Waschen brauche ich mich danach nicht mehr. Sie kommt auch so manchmal an, bufft sich an mich und drückt ihren offenen Mund an meine Wange. Ist das vielleicht ein Rieke-Knutsch? Man weiß es nicht.

Sie krabbelt jetzt wie ein Weltmeister. Ich sag euch, die Kleine ist so Zucker! Man sieht ihr an wenn sie dummes Zeug im Kopf hat. Dann nimmt sie ganz schön Speed auf. Hat man sie dann gefangen, lacht sie sich schlapp oder motzt. Das kommt darauf an, ob sie ihr angepeiltes Ziel unbedingt erreichen wollte oder nicht.

Auch wenn wir bei meinen Eltern sind, ich glaube sie genießt das Krabbeln im Garten total. Ich finde es mittlerweile total blöd, dass wir keinen haben. Sie reißt das Gras aus und hat sich dieses auch schon mehrfach blitzschnell in den Mund gesteckt. Aber keine Sorge, ich habe ihr die Nummer dann versaut und es wieder rausgekramt.

Das Bällebad meiner Nichte hat sie auch schon unsicher gemacht. Da wurde ich auch zum Kind und hab mich da mit reingequetscht und wir hatten unseren Spaß. Unsere Zuschauer auch. :D

Da sie immer so irre doll schwitzt, haben wir sie die Tage abends immer abgeduscht. Zu meiner Verwunderung findet sie das nicht so blöd wie baden. Auf unserem Balkon hat jetzt eine Sandmuschel ihr zuhause gefunden, in der wir allerdings Wasser eingefüllt haben. Dort plantscht sie auch drin. Irgendwie muss man den Mäusen ja eine Abkühlung ermöglichen. Auch da hatten Ricardo und ich unseren Spaß. Er hat Rieke mit Wasserspielzeug nass gemacht. Dann hab ich ein Sandförmchen genommen, es mit Wasser gefüllt und ohne Vorwarnung direkt in sein Gesicht geschüttet. Ich musste mich so tot lachen, der Blick war göttlich. Naja, die Retourkutsche kam direkt und ich war dann von oben bis unten klitschnass. Rieke beobachtete uns und wusste nicht, ob sie das jetzt gut oder schlecht finden sollte. Nach 5-10 Minuten zeigt sie uns dann aber, dass sie raus möchte.

Mittlerweile haben wir schon wieder Samstag, die Wochen rauschen an einem vorbei…
Heute waren wir zu einem Geburtstags-Brunch eingeladen. Die Kinder spielten wieder fröhlich auf den Rasen. Als Rieke dann fast während dem Mittagsbrei einschlief, fuhren wir dann auch Richtung Heimat. Bevor wir nach Hause fuhren, hielt Ricardo aber an zwei Geschäften. Wir brauchen dringend einen zweiten Ventilator und eine Mückenlampe. Ans Schlafen ohne groß geöffneten Fenster ist momentan nicht mehr zu denken. Da gibt es nur ein Problem. Mücken! Jeden Abend erschlagen wir 2-3 Stück und morgens noch mal 3-4 voll gesaugte.
Die blöden Mistviecher haben es total auf Rieke abgesehen. Alleine ihr Gesicht hat sechs Stiche. Aber was soll ich sagen, wir sind nicht die Einzigen, die diese Dinger brauchen. Alles ausverkauft. Pech. Dann müssen wir was bestellen. Ersatzweise hat Ricardo eine chemische Mückenabwehr für die Steckdose mitgebracht. Von solchen chemischen Keulen halten wir beide nichts, aber zwei weitere Nächte mit den Quälgeistern? Bitte, Nein!

So jetzt ist Rieke wieder wach geworden. Es gibt lecker Obst-Getreidebrei und dann wird schnell eingekauft. Somit hätten wir dann auch alle „Pflichten“ für diese Woche erledigt.

Bis nächste Woche
Mareike

*******************************************************************
kidsgo Tipp:

Willst du einen Sportbuggy und dann noch viele andere tolle Preise
gewinnen? Erwartest du auch bald dein Baby? Dann mach mit beim
Baby-Shower-Gewinnspiel!

Hier gibt‘s Tipps und Ideen für deine Baby-Shower-Party: Anregungen für
Geschenke, Spiele, Einladungen und mehr. Und hier kannst du dich für den
kidsgo Baby-Shower bewerben! Denn mit etwas Glück bist du die Frau, die alle
Produkte bekommt!

Beim Baby-Shower mitmachen

Dir alles Gute,

Anke (kidsgo-Tagebuch-Betreuerin)

*******************************************************************




Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.


Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Birgit 09.08.2018 09:56

Hallo Mareike, gegen Mücken hilft am besten ein Moskitonetz :)

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.


Sabrina07.08.2018 20:23

Echt?bei uns ist damit absolut Ruhe. Nie wieder ohne.Gut wir haben extra welche ans Fenster angepasst...hilft denn die Lampe?

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.


Mareike 06.08.2018 20:08

Liebe Sabrina,

die haben wir an den Fenstern und trotzdem haben wir immer Besucher. Lg

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.


Sabrina06.08.2018 19:52

Huhu Mareike!

Macht doch einfach ein Fliegengitter ans Fenster und schon habt ihr Ruhe....

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.


Sabrina06.08.2018 19:51

Huhu Mareike!

Macht doch einfach ein Fliegengitter ans Fenster und schon habt ihr Ruhe....

Unmöglicher Beitrag?       Bitte melden.



Alle Baby-Tagebücher lesen

Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Baby-Tagebücher anzeigen

Aus der 37. Woche schrieben in anderen Tagebüchern:


In allen Baby-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Babywoche:



In diesem Beitrag geht's um:

Hitze, Krabbeln, Entwicklung