MENU

Baby-Tagebücher

Alle vier Monate beginnen frischgebackene Mütter oder Väter auf kidsgo.de ihr Baby - Tagebuch. Jede Woche schreiben sie, welche Fortschritte ihr Baby macht und welche Probleme es im Leben mit dem Baby gibt. Die Baby-Tagebücher werden ermöglicht durch die Unterstützung von lovelymama, kidsreich, Qeridoo, Thule und Bella Baby Happy.
17. Woche

Die U4

Rieke hat ihre U4 super gemeistert, doch zum Schluss war diese noch sehr tränenreich.

Hallo ihr Lieben,

wie im letzten Bericht angekündigt, berichte ich euch nun von der U4.

Angefangen hat mein Tag bereits um 6:00 Uhr. Ich kochte Wasser für die Flaschen ab, packte noch dies und das in die Wickeltasche und schlüpfte selber schon in meine Klamotten. Dann hat sich Rieke um 7:00 Uhr auch schon gemeldet und ihr Frühstück verlangt. Danach ist sie wieder eingeschlafen, eine dreiviertel Stunde später, musste ich sie jedoch wieder wecken. Jetzt war sie dran mit der täglichen Guten-Morgen-Prozedur. Ausziehen, Windel wechseln, von Kopf bis Fuß waschen und wieder anziehen. Schon begann die Reise zum Kinderarzt. Dort angekommen, konnten wir auch direkt ins Behandlungszimmer. Uns wurde mitgeteilt, dass wir Rieke bis auf die Windel allmählich ausziehen können. Gesagt, getan allerdings hatte ich den Body noch angelassen. Zum Glück, denn kurze Zeit später wurden wir gebeten, das Behandlungszimmer zu wechseln, weil in dem Zimmer, in dem wir warteten, eine spezielle Untersuchung stattfinden sollte.

Im zweiten Zimmer angekommen, habe ich Rieke nackig gemacht. Sie wurde gewogen und gemessen. Die Arzthelferin hat uns dann gesagt, sie ist ein Durchschnitts-Baby. Ricardos Antwort darauf „Wie bitte?“ und hob eine Augenbraue mit einem Lächeln im Gesicht, sie schmunzelte und meinte, nur was das Gewicht und die Größe angeht. Alles im grünen Bereich, sie ist nun 61 cm und wiegt 6220 g.

Auf die Ärztin mussten wir dann noch einen Moment warten und dann hat uns Rieke überrascht. Sie lag auf dem Rücken auf der Wickelkommode und meckerte weil sie sich drehen wollte, aber es nicht geschafft hat. Ricardo wollte ihr helfen, doch ich meinte, er soll sie mal lassen, sie schafft das. Nach zwei Schwüngen hat sie es tatsächlich geschafft und hat uns ganz erschrocken angeguckt. Das war echt cool. Ich habe auch sofort mein Handy gezückt und ein Foto gemacht. Aber bis heute hat sie es nicht nochmal geschafft sich zu drehen und protestiert weiterhin bei ihren Versuchen.

Als die Ärztin dann da war, habe ich ihr noch ein paar Fragen gestellt und die Untersuchung begann. Rieke hat alles über sich ergehen lassen. Manche Dinge sahen so aus, als wenn sie wehtun, aber die Ärzte wissen ja, was sie da tun. Alles lief glatt, unser Mäuschen ist kerngesund. Dann kam die Frage „Wollen Sie impfen?“ Ja, das wollen wir. Mir wurde gesagt, ich soll Riekes Arme festhalten und sie auf 1..2..3.. ablenken. Hab ich getan und doch kullerten riesige Tränen und es wurde geschrien. Nach einem Moment kuscheln und aus dem Fenster gucken war es wieder gut. Ich sag euch, ich hätte am liebsten mitgeheult. Das war nicht schön. Aber „lieber“ 5 Minuten traurig sein, als eine dieser Krankheiten zu bekommen, gegen die man sich mit einer Impfung schützen kann.

Nachdem wieder alles gut war, habe ich sie wieder warm eingepackt und uns wurde ein Termin für die 2. Impfung, sowie für die U5 gegeben. Ich kriege jetzt schon etwas Bauchweh, wenn ich an die Impfung denke, aber wir haben es ja auch alle überstanden. Ich habe schon gehört, dass Babys oft mit Fieber auf Impfungen reagieren. Wir haben auch ein Rezept mit Fieberzäpfchen direkt mitbekommen. Meine Mutter habe ich danach mit Nachrichten bombadiert, worauf ich achten muss, was muss ich tun, wenn sie Fieber hat usw. usw. usw. Doch das Fieber blieb aus. Sie war auch eigentlich wie immer. Nur seit 2 Tagen spuckt sie ziemlich viel nach dem Stillen bzw. der Flasche und ihr Bauch blubbert, sobald Flüssigkeit hinein kommt. Sie meckert deutlich mehr, doch kurz darauf wird wieder gelacht. Ich weiß nur nicht, ob das mit der Impfung zusammen hängen kann oder ob ihr etwas anderes quer hängt. Ich warte bis Montag und dann rufe ich mal beim Arzt an und erkundige mich. Blöd, dass sowas immer passiert, wenn Wochenende ist. Unsere Hebamme macht gerade verdienten Urlaub, da will ich sie auch nicht stören.

Ansonsten ist diese Woche bei uns nichts Spannendes oder Erwähnenswertes passiert.

Ich bin gespannt, wie Riekes „Zustand“ sich noch entwickelt.

Bis nächstes Mal,

Eure Mareike

*******************************************************************
kidsgo Tipp:

Willst du einen Sportbuggy und dann noch viele andere tolle Preise
gewinnen? Erwartest du auch bald dein Baby? Dann mach mit beim
Baby-Shower-Gewinnspiel!

Hier gibt‘s Tipps und Ideen für deine Baby-Shower-Party: Anregungen für
Geschenke, Spiele, Einladungen und mehr. Und hier kannst du dich für den
kidsgo Baby-Shower bewerben! Denn mit etwas Glück bist du die Frau, die alle
Produkte bekommt!

Beim Baby-Shower mitmachen

Dir alles Gute,

Anke (kidsgo-Tagebuch-Betreuerin)

*******************************************************************



Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.


Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Alle Baby-Tagebücher lesen

Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Baby-Tagebücher anzeigen

Aus der 17. Woche schrieben in anderen Tagebüchern:


In allen Baby-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Babywoche:



In diesem Beitrag geht's um:

U4, Impfen