MENU

Mineralstoffe und Vitamine – von Kinderwunsch bis nach der Stillzeit

Ihr wünscht euch sehnlichst ein Baby und möchtet von Anfang an alles richtig machen. Neben gesunder Ernährung, Sport und romantischen Stunden zu zweit, gibt es gewisse Mineralstoffe und Vitamine, die wichtig für die Entwicklung des Babys sind.

In diesem Artikel:

ANZEIGE

Kinderwunsch – den Folsäurehaushalt aufbauen.

Das wichtigste Vitamin in dieser Zeit ist Folsäure. Es ist für alle Zellteilungs- und Zellwachstumsprozesse unverzichtbar. Zudem senkt es das Risiko für Neuralrohrdefekte und andere Fehlbildungen beim Baby.

Auch für die werdende Mama ist es wichtig: Es unterstützt das Immunsystem, sorgt für weniger Müdigkeit und den Aufbau des mütterlichen Gewebes.

Paar mit Kinderwunsch kocht

Bild: ©pixelfit/iStockphoto

Folsäure kannst du durch die richtige Ernährung aufnehmen. In vielen Gemüsesorten findest du das Vitamin. Es gibt jedoch einen Haken: Da es extrem hitze- und lichtempfindlich ist, geht bereits durch Lagerung und Zubereitung ein Großteil der Folsäure verloren. Deswegen ist es von Vorteil, auf Nahrungsergänzungsmittel zurückzugreifen und deinen Körper optimal mit Folsäure zu versorgen. Da sich das Vitamin B9 langsam im Körper aufbaut, sollte man bereits ab Kinderwunsch mit der Einnahme starten. Damit die Spermien für den langen Weg zur Eizelle und deren Befruchtung gewappnet sind, solltest du bereits in der Babyplanungsphase auf eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen achten.

Auch Jod und Vitamin D3 haben wichtige Funktionen beim Kinderwunsch und in der Schwangerschaft.

  • Jod ist ein wichtiger Mineralstoff für die Bildung der Schilddrüsenhormone. Diese steuern das Wachstum und die Entwicklung der Organe, des Nervensystems und des Gehirns, der Muskulatur und des Skelettsystems. Außerdem tragen sie maßgeblich zur Ausbildung der Intelligenz bei.
  • Vitamin D3 ist für die Entwicklung der Knochen- und Muskelfunktion und des Immunsystems zuständig. Außerdem hilft eine gute Versorgung mit diesem Vitamin die Risiken bestimmter Schwangerschaftskomplikationen zu verringern.
Folio

Bild: ©steripharm

Durch Nahrungsergänzungsmittel, wie Folio®forte und Folio®men, versorgst du deinen Körper optimal mit Folsäure. Und nicht nur für die Frau ist es ein wichtiges Vitamin. Auch für die Fruchtbarkeit des Mannes ist die Aufnahme von genügend Vitaminen und Nährstoffen wichtig, denn sie sorgen für eine gute Spermienqualität. Hier sind Zink und Selen entscheidende Mineralstoffe.

Während Schwangerschaft und Stillzeit gut versorgt

Während der Schwangerschaft bekommt dein Baby alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe über die Nabelschnur geliefert. Nach der Geburt ist es die Muttermilch.

Deswegen solltest du bis nach der Stillzeit auf eine gesunde Ernährung achten, nicht rauchen oder Alkohol konsumieren.

Mit Folio® werden Mutter und Kind mit Jod, Vitamin D3 und Folsäure versorgt. Damit unterstützt du weiter die normale körperliche und geistige Entwicklung deines Babys. Solltest du kein zusätzliches Jod zu dir nehmen dürfen: Alle Folio®-Produkte gibt es auch in jodfreier Form.

In welcher Phase der Schwangerschaft du mit welchem Folio®-Produkt optimal versorgt bist, kannst du dieser Übersicht entnehmen.