MENU

Familie und Beruf - Gütesiegel für Au-pair

Für Eltern können sie eine große Hilfe sein: Au-pairs. Sie leben eine bestimmte Zeit in Gastfamilien und helfen im Haushalt und in der Kinderbetreuung.

In diesem Artikel:

RAL Gütezeichen zur Orientierung für Au-pairs

Die Vermittlung in die Gastfamilien erfolgt in der Regel über Agenturen. Sie kümmern sich um das Wohlergehen der jungen Menschen und helfen, kulturelle Brücken zu schlagen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhältst du im RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V.,
Tel: 02241.1605-26 oder unter www.ral-guete.de.

Nun hat das Deutsche Institut für Gütesicherung ein Gütezeichen für Au-pairs vergeben. Damit werden Arbeitszeiten, Inhalt, Tätigkeit und die Leistungen eines Au-pairs in einer Gastfamilie klar festgelegt. Agenturen mit dem Gütezeichen sind also vertrauenswürdige Vermittler. Mit dem Gütezeichen verpflichten sich die Au-pair-Agenturen dazu, bei den Gastfamilien auf die Einhaltung der Regeln zu achten.

Arbeitszeiten und Vergütung

In Deutschland erhalten Au-pairs freie Kost und Logis und 260 Euro pro Monat. Darüber hinaus legt das RAL-Institut nun fest, dass Au-pairs nicht mehr als 30 Stunden pro Woche im Haushalt helfen und Kinder betreuen müssen. Damit diese Anforderungen auch eingehalten werden, erfolgen regelmäßige Kontrollen durch eine unabhängige Institution.


Diese Seite bewerten: