MENU

Infos für Mütter - Trendstudie Modern Moms

Wie sind sie, die „modernen Mütter“? Dieser Frage um Rollenbild, Selbstverständnis und Wirklichkeit von Müttern in Deutschland ist der Getränkehersteller Fanta zusammen mit dem Zukunftsinstitut nachgegangen. Die Trendanalyse fördert neun Mütter-Typen zu Tage.

In diesem Artikel:

Trendstudie „Modern Moms“ - Zwischen Pippi Langstrumpf und Latte Macchiato

Demnach gibt es die junge

Twen-Mom

, noch mitten in Ausbildung oder Studium, und die

Re-Start-Mutter

, die ihr „Leben danach“ plant: Zum Beispiel den kleinen Laden zu eröffnen, von dem sie schon lange träumt. Die

Multi-Handling-Mom

ist ganz Karrierefrau. Stattdessen setzt die ewig jugendliche

Pippi-Langstrumpf-Mutter

auf Spaß am Leben und viel Zeit für die Kinder. Die alleinerziehende, berufstätige

Mommaddy

ist Papa und Mama in einem; die hoch qualifizierte

Hidden-Potential-Mutter

in ihrem Teilzeitjob chronisch unterfordert. Das passiert der

Profi-Mom

nicht, sie läuft zu Hause zu Höchstform auf: als Deko-Queen und Küchenfee. Kinder sind ihr Lebensinhalt. Für die

Latte-Macchiato-Mutter

zählen Lebensqualität und grüner Lifestyle.

Yo-Mama

ist Pragmatikerin. Sie lässt sich nicht verrückt machen, weder von Ernährungs- vorschriften noch von Erziehungsratgebern. Ihr Ziel ist die Balance zwischen Familienleben und Job.

Eines wird deutlich: „Typisch Mutter“ ist passé. Es gibt viele Entwürfe, um Arbeit und Familienleben in Einklang zu bringen. Leicht ist das aber noch lange nicht. Vielleicht findest du dich nicht 100-prozentig als „Typ“ in der Fantastudie wieder, aufschlussreich ist die Trendanalyse auf jeden Fall.


Diese Seite bewerten: