MENU

Urlaub und Reisen - Ausflugsziele Köln

In diesem Artikel:

Drunter und drüber, drinnen und draußen

Das Bubenheimer Spieleland bietet viel Platz zum Toben

Der bereits bewährte Außenbereich wird durch die neu gestaltete Hofanlage ergänzt und das Spielvergnügen um ein Vielfaches gesteigert. In Zukunft können sich unsere Besucher auf dem gesamten Areal unseres Spiel- und Freizeitparks, das sich um ca. 30 % vergrößert hat, frei bewegen. Nun haben alle auch erstmalig die Möglichkeit die historische Wasserburg Burg Bubenheim mit ihrem anmutigen Charme für sich zu entdecken. Die jungen Ritter und die bezaubernden Burgfräulein können bis in den höchsten Burgturm hineinklettern und sich hier mutig die 14 m hohe Tunnelrutsche hinunterstürzen oder den traumhaften Ausblick in die Eifel und die weitere Umgebung genießen. Währenddessen bietet die liebevoll restaurierte Burg den richtigen Rahmen, sich in speziell angelegten Ruhezonen zu entspannen. Die alten Gemäuer der aus dem 13. Jahrhundert stammenden Burg gewähren außerdem einen fantastischen Einblick in die Lebensumstände längst vergangener Zeiten.

Mit dem Spielspeicher bekommen unsere kleinsten Gäste (bis 6 Jahre) jetzt endlich ihren eigenen
Kleinkindbereich mit Klettergarten, Trampolin und Riesenbällchenbad, welcher durch Fallschutzmatten abgesichert ist.

Im neu gestalteten Spielparadies erobern Trampoline, Rollenrutsche und Fun Factory die Herzen unserer „Großen“ (bis 12 Jahre). Die Bowlingbahnen sowie das Bubenheimer Spiel- und Erzählcafé werden in die neue Konzeption mit eingebunden.

Während der Sommersaison (von April – 01. November) können unsere Gäste die fünf neuen modernen Bowlingbahnen kostenlos nutzen und ab dem 02. November 2009 können diese preiswert für alle Gelegenheiten angemietet werden. Die schöne Außenterrasse des Bubenheimer Spiel- und Erzählcafés und ein Springbrunnen auf dem Burghof laden zu gemütlichen Stunden ein. Bei selbstgebackenen Kuchen können unsere Gäste in gepflegter Atmosphäre klönen und entspannen.
In der Sommersaison bietet die etwa 3000 qm große Allwetterhalle unzählige Spiel- und Klettermöglichkeiten für jedes Alter. Eine weitläufige Netzspielanlage, die den natürlichen Bewegungsdrang der Kinder fördert und auch unterschiedliche motorische Herausforderungen verspricht, breitet sich auf einer Fläche von über 480 qm aus. Wer hier klettert, fühlt sich mitten in eine völlig neue Phantasiewelt versetzt. 15 Holztürme mit bis zu 5 Metern Höhe sind über luftige Netzbrücken und griffige Stege miteinander verbunden. Hangeltaue, Hindernispoller, Tarzanseile, Sprossenabstiege, Gurtlaufstege und vieles mehr versprechen tolle Kletterabenteuer. Hier kann nach Herzenslust gekrochen, gerobbt, geturnt und all das erlebt werden, was zu aufregenden Abenteuern gehört. Vom höchsten Punkt der Spielanlage befördert eine Wendeltunnelrutsche die Akteure wieder zurück in die Gegenwart. Ein eigens angelegtes Sandareal mit Baggern zum Buddeln, Graben und Bauen lässt die Herzen auch der kleinsten Baumeister höher schlagen. Trampoline runden das reichhaltige Spiel- und Bewegungsangebot im Indoorbereich ab. Das Maiscafé lädt mit seinem außergewöhnlichen Ambiente und der schönen Außenterrasse zum unbeschwerten Verweilen ein.

Ort: Nörvenich (südl. von Düren)
Alter: 0 – 99 Jahre

In der Sommersaison vom 04.04.2009 – 01.11.2009 ist das gesamte Spielareal täglich von 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. In der Wintersaison vom 02. 11. 2009 – April 2010 ist das Hofgelände für Sie geöffnet.

Eintrittspreise: 7,50 € pro Person
Jahreskarte 50,00 € pro Person
10er-Gruppenkarte 65,00 € Mo-Fr (an Schultagen)
Happy-Hour 16:30 Uhr bis 19:00 Uhr: 5,50 €
Bungy-Trampolin: 3,00 €
Kostenloses Parken

Informationen unter der Telefonnummer 02421/9709969

Wasserratten ahoi!

Schwimmspaß für Babys und Kleinkinder in der Krieler Welle

Spontan mit dem Baby schwimmen oder saunieren gehen? In der Krieler Welle kein Problem. An jedem Wochentag sowie am Wochenende haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Ihren Sprösslingen das Medium Wasser nahe zu bringen. Zum Beispiel beim Babyschwimmen mit anschließendem Saunagang oder beim Mini Kids-Schwimmkurs. In dem schönen, familienfreundlichen und sehr sauberen Schwimmbad finden feste und offene Schwimmkurse statt.

Babyschwimmen
Babys können schon ab der achten Lebenswoche mit ihren Eltern das 33°C warme Wasser genießen. In offenen Babyschwimmterminen ohne Kursbindung lernen die Eltern durch kompetente Diplomsportlehrer/innen und Aquapädagogen/innen verschiedene Haltetechniken und sichere Griffe in kindgerechter, liebevoller Atmosphäre kennen. Ziel des Babschwimmens ist der Spaß im Wasser, die Interaktion zwischen Eltern und Kindern und die Bewegungsförderung. Dass die Übungen zur Kräftigung der Muskulatur dienen, die Sinnesorgane schulen, das Herz-Kreislaufsystem anregen und die Lungenfunktion stärken ist neben dem gemeinsamen Spaß ein schöner Zusatznutzen. Der wird noch verstärkt durch den anschließenden Saunagang (Babysauna ca. 50 – 60°C), der das Immunsystem des Babys kräftigt.

Mini Kids
Kleine Wasserratten, die dem Babyalter schon entwachsen sind, fühlen sich bei den Mini Kids pudelwohl. In festen oder offenen Gruppen werden Kleinkinder ab 14 Monate hier auf selbständiges Schwimmen gefördert. Dabei steht die Freude am Wasser selbst redend an erster Stelle: Gemeinsame Bewegungs- und Singspiele, gezielte Koordinations- und Wasserbewältigungsübungen machen den Kindern auf spielerische Weise den Aufenthalt im Wasser bewusst. Entspannt wird danach beim gemeinsamen Saunagang.
In der Krieler Welle werden Kinder mit Einschränkungen im Wasser gezielt gefördert. Darüber hinaus haben Erwachsene die Möglichkeit, sich mit Aquafitness, Aquapower, Wassergymnastik oder Schwangerschaftsgymnastik fit zu halten.

Ort: Köln (Lilienthal)
Alter: Babys ab dem 2. Lebensmonat
Termine: je nach gewähltem Angebot
Kosten: 10,00 EUR pro Unterrichts-einheit

Nähere Informationen:
Tel. 02 21.430 47 47

www.krieler-welle.de