MENU

Evergreens fürs Ohr - Die besten Kinder-Hörbücher für lange Autofahren

Es ist wieder soweit: die Sommerzeit schreitet heran und die Urlaubssaison steht damit fast vor der Tür. Für Erwachsene ist die Auto- oder Zugfahrt in den Urlaub ein Erlebnis an sich.

In diesem Artikel:

Eltern wissen aber: Kinder sehen das nicht immer so und ihnen können Autofahrten ewig erscheinen. Neben Mit-Sing-CDs und Ich-sehe-was-was-du-nicht-siehst können Kinder-Hörbücher die Rettung sein, wenn es mal zu träge wird.

Worauf achten bei der Auswahl von Kinder-Hörbüchern?

Neben der Meinung der Kleinen zum Inhalt sollte auch dessen Altersbeschränkung beachtet werden. Bei besonders gut vertonten Hörbüchern mag es Stellen geben, die in der Vorlage nur wenig furchteinflößend waren, inbrünstig vorgelesen aber zu gruselig werden. Manchen Kindern wird außerdem bei Lesungen mit nur einem Sprecher langweilig. In solchen Fällen sollte auf Lesungen mit verteilten Rollen oder Hörspieladaptionen ausgewichen werden.

Hörbücher für Kinder: Drei Beispiele

Oh, wie schön ist Panama: Janosch geht bei Kindern immer und auch für Eltern bleiben die eigenartigen und niedlichen Geschichten interessant. Diese Hörbuchfassung der Panama-Suche des kleinen Bären und des kleinen Tigers orientiert sich am 2006 erschienenen Kinofilm und verleiht den beiden Reisenden die Stimmen von Til Schweiger und (passend) Dietmar Bär.

Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen: Sprachlich anspruchsvoller wird es mit Selma Lagerlöfs Klassiker, in dem ein kleiner, kleingezauberter Junge mit einem Wildgansschwarm Schweden kennenlernt. Bei diesem von Audible-Mitarbeitern für umsonst produzierten Leidenschaftsprojekts gibt es verteilte Rollen. Ob die Sprache des Anfang des letzten Jahrhundert geschriebenen Buches zu schwer oder trocken ist, sollte das Kind selbst entscheiden. Die Geschichte ist und bleibt in jedem Fall ein Kinderbuch-Klassiker

Die unendliche Geschichte: Michael Endes Buch über die Reise des Büchwurms Bastian Bux in das Land Fantàsien ist hervorragender Stoff für lange Fahrten. Bei dieser Hörbuchfassung gibt es nur eine Stimme, aber die stammt von Gert Heidenreich. Der erfahrene Journalist und Hörbuchsprecher vertonte unter anderem den Herr der Ringe und passt mit seiner Erzählerstimme gut zur Schmökerstimmung von Die Unendliche Geschichte.

Diese drei Hörbucher sind natürlich nur Beispiele. Gute Vertonungen von Klassikern gibt es zuhauf, aber auch immer mehr neue Kinderbücher sind standardmäßig in Hörbuchfassung zu bekommen. Damit können sich Kinder langweilige Autofahrten versüßen und Eltern können sich ganz auf die Fahrt und Urlaubsplanung konzentrieren – wenn sie nicht selbst von den spannenden Geschichten mitgerissen werden.


Diese Seite bewerten: