MENU

Gewichtszunahme in der Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft ohne Gewichtszunahme ist ausgeschlossen. Darum sollte jede Schwangere bereits zu Beginn der Schwangerschaft akzeptieren, dass sie zunehmen wird. Wie viel, das ist von Frau zu Frau verschieden. Einige grobe Anhaltspunkte, wie viele Kilos du bis zur Geburt zulegst, gibt es dennoch.

In diesem Artikel:

Das Gewicht in der Schwangerschaft: So viel nimmst du zu

Die Zunahme an Gewicht während einer Schwangerschaft ist vollkommen normal. Wie viel eine Schwangere zunimmt, hängt zunächst erst einmal vom Ausgangsgewicht ab. Grundsätzlich nehmen Frauen mit einem normalen Ausgangsgewicht 10 – 15 kg zu. Entsprechend mehr sollte es bei Frauen mit Untergewicht sein. Gynäkologen und Hebammen empfehlen Frauen mit Übergewicht, maximal 11 kg zu zunehmen.

Wie verteilt sich das Gewicht

Für die Zunahme sind folgende Faktoren hauptverantwortlich (Durchschnittswerte, die auch erheblich abweichen können):

  • bei der Geburt wiegt das Baby im Schnitt 3500 Gramm
  • die Muskelschicht des Uterus wird im Schwangerschaftsverlauf stärker und dieses Muskelgewebe ist deutlich schwerer als normales Gewebe, außerdem vergrößert sich die Gebärmutter und nimmt bis zum Maximum insgesamt etwa 900 Gramm zu
  • die Brüste werden um etwa 400 Gramm schwerer
  • zusätzliche Flüssigkeiten im Körper, wie z.B. Fruchtwasser, haben insgesamt ein durchschnittliches Gewicht von 2600 Gramm
  • die Plazenta, die das Baby versorgt, trägt mit etwa 600 Gramm zur Zunahme bei
  • das Blutvolumen erhöht sich um ca. 1200 Gramm
  • der Körper legt Fettreserven an zur Vorbereitung für das Stillen, das macht durchschnittliche 2500 Gramm aus

Linktipps

Informationen rund um das Thema Gewichtszunahme sowie eine Tabelle über empfohlene Richtlinien findest du unter: www.medizinfo.de

Schwangerschaftsstreifen und zusätzliche Pfunde - was kannst du tun

Eine Schwangerschaft ist nicht der richtige Zeitpunkt für eine Diät. Bitte sprich unbedingt mit deinem Arzt, wenn du Sorge um dein Gewicht und Fragen zur Ernährung hast. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung jedoch kommen nicht nur deiner Figur, sondern auch deinem Baby zu Gute. Auch sportliche Aktivität ist während der Schwangerschaft wichtig. Leichte Sportarten wie schnelles Gehen oder Schwimmen halten fit und machen das Abnehmen nach der Schwangerschaft einfacher. Beachte bei sportlicher Betätigung jedoch immer, dass du dich nicht überanstrengen solltest. Hör rechtzeitig auf, wenn du nicht mehr kannst.

Die Gewichtszunahme bewirkt oft leider eine Überdehnung der Haut. Um unangenehmen Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen, kannst du dich täglich mit Vitamin E – Hautöl (erhältlich in der Apotheke) einreiben. Die Haut wird dadurch geschmeidiger und mit mehr Feuchtigkeit versorgt.


Diese Seite bewerten: