MENU

Rückbildung – Gymnastikkurse zur Stärkung nach der Geburt

Während Schwangerschaft und Geburt verändert sich einiges im weiblichen Körper. Auch wenn die Freude über das Baby groß ist – ihren vorherigen Körper möchten Frauen gern möglichst bald wieder haben. Das funktioniert mit Gymnastik und etwas Geduld. Ein Rückbildungskurs unterstützt dich dabei.

Wieso ist Rückbildungsgymnastik gut für mich?

Während der Schwangerschaft verändert sich nicht nur der Bauch der werdenden Mutter. Bedingt durch die Hormone, werden die Muskelgewebe des Körpers und die Beckenknorpel weicher. Das Becken weitet sich um mehrere Zentimeter. Nach der Geburt des Kindes beginnt der Körper sich von selbst wieder zurückzubilden – doch dabei kann er Unterstützung gebrauchen. Die Übungen im Rückbildungskurs helfen die Muskulatur wieder zu festigen. Ein positiver Nebeneffekt ist, wieder etwas „für sich“ zu tun. Unten auf dieser Seite findest du entsprechende Kurse.

Was dich im Rückbildungskurs erwartet

Begleite unsere Vloggerin Manu in den Rückbildungskurs: von Atemübungen über Beckenbodentraining bis hin zu Pflegetipps – sie zeigt dir, was dich dort erwartet. Schau es dir hier an und mach dir selbst ein Bild vom Kursalltag:

Ab wann kann ich zum Rückbildungskurs?

Mit Rückbildungsgymnastik sollten Frauen ungefähr 40 Tage nach der Entbindung beginnen. Einfache Übungen sind schon früher möglich. Hier solltest du dich im konkreten Fall von deiner Hebamme oder deinem Gynäkologen beraten lassen. Zu beachten ist, dass die Krankenkassen sich nur in einem bestimmten Zeitraum an den Kosten beteiligen (in der Regel bis zu neun Monate nach der Geburt).

Wer bezahlt für Rückbildungsgymnastik?

In der Regel übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für deinen Rückbildungskurs. Dabei zahlt die gesetzliche Krankenkasse im Normalfall bis zu zehn Kursstunden in einem Zeitraum bis zu neun Monaten nach der Geburt. Neun Monate nach der Geburt deines Kindes muss der Rückbildungskurs also abgeschlossen sein. Einige Kassen verlangen, dass der Kurs von einer Hebamme durchgeführt wird und nicht von einem Physiotherapeuten. Am besten erkundigst du dich rechtzeitig bei deiner Krankenkasse, ob der von dir gewünschte Kurs bezahlt wird, vor allem wenn du privat versichert bist.

Wer bietet Rückbildung an? Wo finde ich Rückbildungskurse?

Oft bieten Hebammen entsprechende Kurse an. Diese finden in Hebammenpraxen, Geburtshäusern oder -kliniken statt. In manchen Fällen kann es sinnvoll sein, bei einem Physiotherapeuten die Rückbildung zu machen. Für die Kostenerstattung benötigst du dann aber die Verordnung durch deinen Arzt. Auch bei Geburtshäusern und -kliniken und  Physiotherapeuten gibt es Möglichkeiten. Eine Variante ist Rückbildungsyoga, das einige Yogalehrerinnen und -lehrer anbieten. Auch einige Fitnessstudios kommen grundsätzlich in Frage. Einen Überblick von entsprechenden Kursen findest du ganz unten auf dieser Seite.

Wo kann ich Beckenbodentraining-Übungen lernen?

Solche Übungen gehören zu einem Rückbildungskurs. Häufig sind sie auch schon Bestandteil eines Geburtsvorbereitungskurses. Einige der Beckenbodentraining-Übungen sind so einfach, dass du sie auch allein zu Hause machen kannst.

Wie lange sollte ich Rückbildungsgymnastik Übungen machen?

Übungen für eine stabilen Beckenboden oder einen straffen Bauch kann man – bei normaler Gesundheit – im Grunde sein Leben lang machen. Nach einer Geburt solltest du ohnehin Geduld mit deinem Körper haben. Er braucht Zeit, um zu seinen früheren Formen zurück zu finden. Wie lange konkret, hängt von der eigenen Konstitution und Beschaffenheit des Körpers ab. Eine Faustregel von Hebammen lautet: ungefähr so lange wie die Schwangerschaft. Neun Monate solltest du also einplanen.

Was brauche ich für den Rückbildungskurs?

Für die Übungen ist als Zubehör höchstens eine Matte erforderlich, die Kursanbieter häufig auch bereitstellen. Eine Decke zum Zudecken bei Entspannungsübungen kann nützlich sein sowie etwas Mineralwasser oder Kräutertee für den Durst. Da Inhalte und Ablauf variieren können, erkundige dich vorher am besten bei deinem Kursleiter.

Christine Lendt

Kurse & Angebote werden geladen...


Die PLZ gehört zu

  Treffer in "" für ()
mit PLZ-Filter:
(noch kein Bezirk gewählt)

Für PLZ-Bereich haben wir Treffer:


Für