MENU

Kommunion organisieren

Die kulturelle Entwicklung des Menschen in unseren Breitengraden ist stark an gesellschaftliche Verhaltensmuster gebunden, welche sich oft von Generation zu Generation fortsetzen und so ein Teil von uns sind. Dies sind Dinge über die wir kaum mehr nachdenken sondern diese ebenso zelebrieren, wie dies Generationen vor uns schon getan haben. Zu diesen Dingen gehören auch bestimmte Feste, welche teils kulturelle Hintergründe haben und darüber hinaus noch viel stärkere religiöse Einflüsse. Ein Beispiel ist die Kommunion.

In diesem Artikel:

Feste feiern wie sie fallen

Diese Feste gehören zum christlichen Leben und werden deshalb auch von einer christlich veranlagten Gesellschaft getragen. Solche rituellen Pfeiler im Zusammenleben einer großen Gemeinschaft verbindet die Menschen. Darüber hinaus gibt dies gleichzeitig das Gefühl von Sicherheit und Verlässlichkeit. All dies sind wichtige Eigenschaften eines gesundes Umfeld, welches Geborgenheit ausstrahlt. In einem solchen Umfeld können unsere Kinder schließlich unbeschwert und glücklich heranwachsen. Über alle dem steht eine schützende Familie, welche dem jungen Menschen in allen Situationen zur Seite steht.

Die besonderen Anlässe des Lebens

Das Feiern bedeutender Ereignisse im Familien- und Freundeskreis ist besonders für unsere Kinder ein Ritual, welches neben einer Menge sozial wichtiger Eindrücke auch das Gefühl von Zusammenhalt und Sicherheit vermittelt. Dies sind sehr wertvolle Eindrücke für eine zarte Seele, welche einem sicher nicht immer einfachen Entwicklungsverlauf den verlässlichen Hintergrund und den Halt gibt, den es in solchen Lebensphasen braucht. Besonders die Zeit der Pubertät gehört zu diesen schwierigen Entwicklungsphasen, in denen ein intakter Familien– und Freundeskreis als große Stütze gilt, um über so manch seelisches Tief unbeschadet hinwegzukommen. Mit großen Feiern wie der Kommunion erfährt der junge Mensch schließlich, wie wichtig er für die Gesellschaft und für die christliche Gemeinschaft, aber auch vor allem für sein direktes Umfeld ist. An diesem Tag bekommt er all dies widergespiegelt, was letztlich auch als fester Eindruck zurückbleibt und damit als gesundes Fundament in der Entwicklung einer jungen sowie Orientierung suchenden Seele, in einem Alltag voll mit Fragen und Problemen gilt. Andere Kulturen und Gemeinschaften in unserer Gesellschaft haben ähnliche Feste.

Große Anlässe werfen Ihre Schatten voraus

Zu einer besonderen Feier gehört ein ausreichender Planungsvorlauf. Aus diesem Grunde sollten Sie sich bereits vorab über die Zahl Ihrer Gäste im Klaren sein, welche Sie und Ihr Kind einladen möchten. Dies ist letztlich auch die Grundlage für die Entscheidung, wo Sie die Kommunionsfeier Ihres Kindes ausrichten möchten. Oft ist der Familien- und Freundeskreis so umfangreich, dass man auf eine größere Räumlichkeit ausweichen muss. Besonders wichtig ist es jedoch, dass Sie hier sehr frühzeitig tätig werden, da derartige Räume für Feiern dieser Art oft sehr gefragt und entsprechend schnell vergeben sind. Ein weiterer wichtiger Aspekt, den Sie unbedingt berücksichtigen sollten, ist die frühzeitige Einladung der Gäste, damit diese die Möglichkeit erhalten die Kommunionsfeier Ihres Kindes entsprechend im eigenen Terminkalender zu berücksichtigen. Dies erleichtert dann eine zeitnahe und verbindliche Zusage. Die Einladung sollte deshalb auf alle Fälle, dem Anlass entsprechend, in einem angemessenen schriftlichen Rahmen erfolgen. Sehr hübsche Einladungskarten zur Kommunion in einem angemessenen Design können Sie deshalb auch ganz bequem über das Internet ordern.

Diese Seite bewerten: