MENU

Homöopathie: Globuli für Familie und Kinder auf Reisen

Wenn einer eine Reise macht, dann kann er viel erzählen – und wenn Kinder dabei sind, gleich noch viel mehr! Damit der Familienurlaub ein voller Erfolg wird, ist es gut für kleinere gesundheitliche Zwischenfälle gerüstet zu sein: nicht nur Käppi und Sonnencreme müssen mit, sondern auch die Reiseapotheke.

In diesem Artikel:

Homöopathie-Kurse

Homöopathie - Globuli in der ReiseapothekeDie nächsten Kurse von Mika Fauth zur homöopathischen Haus- und Reiseapotheke finden in ihrer Wiesbadener Praxis am 3. September und am 3. Dezember 2016, jeweils von 9 bis 13 Uhr statt.

Weitere Informationen unter

www.heilpraktikerin-fauth.de

Globuli in der Reiseapotheke

Darin sollten homöopathische Globuli nicht fehlen. Sie können schon gleich zu Beginn bei Reiseübelkeit zum Einsatz kommen. Verursacht wird sie beispielsweise durch Turbulenzen in der Luft oder auf dem Wasser oder auf der Autofahrt.

„Präventiv kann man homöopathische Mittel aber nicht nehmen, da die Homöopathie symptombezogen arbeitet“, erklärt Mika Fauth, die sich als Heilpraktikerin in Wiesbaden auf Klassische Homöopathie für Schwangere und Kinder spezialisiert hat. Grundsätzlich rät sie, vorsorglich auf genügend Flüssigkeitszufuhr zu achten und auf kohlensäurehaltige Getränke zu verzichten. Tritt die Reiseübelkeit, die durch Bewegung ausgelöst wird, dennoch auf, sei Cocculus ein bewährtes Mittel. Werde das Unwohlsein hingegen durch Angst verursacht, greife Arsenicum album. Wer mit Baby fliegt, sollte auch an Fläschchen und Schnuller denken, sie sorgen beim Nuckeln für einen besseren Druckausgleich. Unterstützend hilft auch Belladonna gegen den Druck auf Ohren und Kopf. Und: Ein paar Nasentropfen für Säuglinge vorab beugen Ohrenschmerzen vor.

Sonne hat auch Schattenseiten - Homöopathische Hilfe bei Sonnenbrand & Co.

Endlich angekommen! Das Wetter ist warm, die Sonne strahlt – nichts wie raus! Nicht vergessen: Vor dem Spaß am Strand oder in den Bergen steht das große Eincremen, hierfür eignen sich abriebfeste Sonnencremes speziell für Kinderhaut mit mindestens Lichtschutzfaktor  50+. Strandmuschel und  Sonnenschirm schützen am Meer vor der prallen Sonne. Trotzdem: Die Mittagssonne solltest du mit deinen Kindern besser meiden und immer ausreichend Wasser oder Tee dabei haben. „Pflicht ist auch eine Kopfbedeckung – möglichst mit Nackenschutz, da es bei langer Sonneneinstrahlung auch zu einem Sonnenstich kommen kann kann“, warnt Mika Fauth.

War dein Kind beim Sandburgen bauen doch mal zu lange in der Sonne und seine Haut ist gerötet und spannt, lindert ein Calendula-Gel oder eine Lotion mit Aloe vera den Sonnenbrand. Bei sehr starken Symptomen kann die Gabe von Belladonna der Haut zur Heilung und den Betroffenen zu einem besseren Schlaf verhelfen. Halten die Beschwerden an, kannst du Belladonna erneut in Wasser lösen und dein Kind einen kräftigen Schluck nehmen lassen.

Höchste Eile ist indes geboten, wenn dein Kind einen heißen, roten Kopf hat, über extreme Kopfschmerzen klagt, heftig erbricht oder apathisch wirkt, denn das sind Anzeichen eines Sonnenstiches. Hier können Globuli allein nicht helfen, der kleine Patient gehört dann augenblicklich in ein Krankenhaus. Unterstützend beim anschließenden Genesungsprozess wirkt Belladonna, bei stechenden Kopfschmerzen und Anschwellen des Gesichts auch Apis mellifica.

Was ist Homöopathie?

Die Homöopathie ist eine Alternativmedizin, die äußerst sanft und nebenwirkungsarm die Abwehrkräfte des Körpers aktiviert. Substanzen aus unserer Umwelt werden stark verdünnt in Form von weißen Zuckerkügelchen – den Globuli – oder auch als alkoholische Lösung eingenommen. Bei der Mittelwahl gilt der Grundsatz des Begründers Samuel Hahnemann: Eine Substanz, die beim Gesunden bestimmte Symptome hervorruft, heilt ähnliche Symptome beim Kranken. Die individuelle Situation und das Befinden des Patienten spielen dabei eine wichtige Rolle.

Unsere Homöopathie-Reihe

Alle weiteren Folgen unserer Reihe „Gesund durchs Jahr“ mit Homöopathie

für Kinder

in Schwangerschaft & Stillzeit

bei Erkältung

Zum Download und Sammeln steht hier zu allen Themen unsere Kleine homöopathische Hausapotheke bereit.

Homöopathische Hausapotheke (PDF)

Reiseapotheke - Mit allen Mitteln für häufige Urlaubs-Wehwehchen gerüstet

Mika Fauth hat selbst zwei kleine Töchter, mit denen sie im Urlaub schon Ohrenentzündungen und Magen-Darm-Infekte durchlebt hat. Auch Insektenstiche oder kleinere Verletzungen können den Urlaub trüben. „Mit der Homöopathie konnte ich schnell reagieren und mit dem richtigen Mittel meine Kinder oder auch mich direkt unterstützen“, ist Mika Fauths Erfahrung. Vor allem wer in den Süden reist, kommt meist nicht an Verdauungsstörungen vorbei – verursacht durch ungewohnte Speisen oder verunreinigtes Wasser. Einige Dinge kannst du aber tun, um vorzubeugen: Dazu gehören zum Beispiel das Hände waschen vor dem Essen, das Schälen von Obst und das Abkochen von Milch und Wasser. Treten dennoch unspezifische Magen-Darm-Beschwerden auf, ist hier Okoubaka das Mittel der Wahl. Leidet der Bauch schlicht unter zu großen Mengen an Eisbällchen und wehrt sich mit Zwacken und Krämpfen, hilft Pulsatilla. Achtung: Hat dein Baby oder Kleinkind Durchfall, solltest du dich von einem Arzt beraten lassen. Ein anderes

Reiseapotheke

Kleine homöopathische Reiseapotheke zum Herunterladen und Ausdrucken

Homöopathische Reiseapotheke (PDF)

Problem: In warmen Regionen haben Insekten Hochkonjunktur. Mücken-, Bienen- und Wespenstiche lassen sich aber gut mit Apis mellifica behandeln. Halten Röte und starke, pochende Schmerzen über sechs Stunden an, empfiehlt Mika Fauth den Griff zu Belladonna. Ist ein Aufenthalt in einem Zeckengebiet geplant, kann eine Impfung gegen FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) ratsam sein. Hilfreich ist zudem, vorab eine Einmalgabe Ledum einzunehmen. „Das empfiehlt sich vor allem, wenn das Kind oder der betroffene Erwachsene immer mit Zecken am Körper von einem Waldspaziergang nach Hause kommt. Ich würde es jedoch nicht verabreichen, wenn man für diesen Zustand bisher keine Tendenz beobachten konnte“, so Heilprakterin Fauth. Beißt sich trotzdem eine Zecke fest,  muss diese umgehend per Pinzette oder Zeckenkarte entfernt werden.

Eine homöopathische Reiseapotheke lohnt sich also bei vielen akuten Beschwerden. Dein Arzt oder Apotheker stellt je nach Reiseziel und -zeit die passende Reiseapotheke zusammen.