MENU

Unbemerkte Schwangerschaft: Wenn nicht sein kann, was nicht sein darf

Manche Frauen werden trotz Verhütungsmittel schwanger. Die Betreffende selbst blendet diese Möglichkeit meist völlig aus, weil es ja nicht sein kann. Selbst erste Schwangerschaftsanzeichen deutet sie um. Die Feststellung der Schwangerschaft ist ein Schock, wenn Familie nicht in die Lebensplanung zu passen scheint. Schwangerenberatungsstellen, wie zum Beispiel bei pro familia, bieten in solchen Fällen eine ergebnisoffene Schwangerenberatung an.

In diesem Artikel:

Wie kann es sein, dass Frauen eine Schwangerschaft nicht bemerken?

Aline ist zwanzig, mitten im Studium. Dass sie in letzter Zeit zugenommen hat und ständig müde ist, schiebt sie auf ihr Studium, das sie manchmal ganz schön viel Kraft kostet. Auf die Idee, dass sie schwanger sein könnte, kommt sie nicht. Warum auch, sie verhütet schon lange mit der Pille. Und so merken weder sie noch ihr Freund bis zur 19. Schwangerschaftswoche (SSW) nicht, dass sie ein Kind bekommen. Ein Einzelfall? Durchaus nicht. Etwa zwei von tausend Schwangerschaften werden erst nach der 20. SSW festgestellt. Etwa ein bis zwei Frauen, die ihre Schwangerschaft erst so spät feststellen, kommen jedes Jahr in die Beratung von pro familia in Göttingen.

Es kann passieren, dass Frauen trotz Pille schwanger werden

Oft blenden die Frauen diese Möglichkeit jedoch völlig aus. „Unbemerkte Schwangerschaften bis zum 5. Monat kommen nicht nur bei Jugendlichen vor, sondern in allen Altersklassen und in allen sozialen Schichten“, sagt die Ärztin Barbara Ernst von pro familia Göttingen.

Manche Schwangerschaften verlaufen ohne die typischen Signale wie Gelüste, Morgenübelkeit oder Müdigkeit . Der Bauch wächst kaum, selbst die Periode setzt regelmäßig ein. Ein Verdrängungsmechanismus? Barbara Ernst sagt dazu: „So wie Menschen traumatische Erlebnisse oder Schmerzen von sich abspalten, als seien sie nicht selbst betroffen, können Frauen eine Schwangerschaft vor sich selbst leugnen. Frauen wollen die Schwangerschaft schlichtweg nicht wahrhaben, selbst wenn durch einen Test eine Schwangerschaft nachgewiesen ist – sogar bis kurz vor der Geburt“, weiß Barbara Ernst aus Erfahrung. Wenn eine Frau erst spät realisiert, dass sie schwanger ist, sei das oft dramatisch.

Tagebücher

Wie werdende Mütter ihre Schwangerschaft erleben, liest du hier in unseren Online-Tagebüchern.

 

Das geschieht zum Beispiel, wenn ein Kind in der momentanen Lebenssituation völlig undenkbar ist, zum Beispiel weil religiöse Gründe Sex vor der Ehe ausschließen, weil das Kind nicht vom Partner stammt oder weil eine Frau vermutet, sie sei in den Wechseljahren.

Ergebnisoffene Schwangerenberatung

Nach der 12. SSW ist ein Schwangerschaftsabbruch in Deutschland nur mit medizinischer Indikation möglich, wenn Gefahr für die körperliche, psychische, seelische Gesundheit der Frau besteht. „Unsere Beratung ist ergebnisoffen“, betont Barbara Ernst. „Sie orientiert sich an den geltenden Gesetzen, und sie zeigt alle möglichen Wege auf.“ Letztendlich muss sich aber die Frau entscheiden, ob sie die Schwangerschaft beenden oder das Kind austragen will. pro familia unterstützt Schwangere, diese Entscheidung zu treffen und begleitet bei allen weiteren Schritten.
Wenn du dein Kind zur Welt bringen möchtest, es aber nicht selbst aufziehen kannst oder die Geburt sogar vor Familie und Freunden geheim halten willst oder musst, gibt es auch andere Wege: Eine vertrauliche Geburt, Adoption, Pflegefamilie. Das persönliche Gespräch macht sowohl die positiven Seiten als auch die Schwierigkeiten beider Möglichkeiten deutlich.

Aline und ihr Freund haben sich für ihr Kind entschieden und es keinen Tag bereut. Nach der Geburt hatte Aline erst einmal ein Urlaubssemester eingelegt. Ihr Sohn ist inzwischen fast zwei Jahre alt.


Diese Seite bewerten: