MENU

Omas Haushaltstipps

Es müssen nicht immer chemische Reinigungsmittel sein.

In diesem Artikel:

Abfluss frei mit Kartoffelwasser

Kochendheißes Kartoffelwasser ist nicht nur voller Vitamine und Spurenelemente, sondern eignet sich hervorragend, um verstopfte Abflüsse zu reinigen.

Salz lässt Schmutzränder verschwinden

Mit etwas Salz auf dem Putzlappen lassen sich lästige Schmutzränder in Waschbecken und Badewanne leicht entfernen.

Backpulver reinigt die Schüssel

Was dem Kuchen hilft, ist auch für die WC-Schüssel gut – Statt WC-Reiniger Backpulver (gut einwirken lassen!) zum Säubern der WC-Muschel verwenden. Eine Backpulverpaste eignet sich auch zum Putzen weißer Fliesenfugen.

Speiseöl spart Energie

Werden Gefriertruhe und Kühlschrank nach dem Reinigen mit Speiseöl ausgerieben, vereisen sie nicht so schnell und benötigen weniger Energie.

Zwiebel und Zitrone zum Polieren

Angelaufenes Kupfer lässt sich mit einer halben, rohen Zwiebel blank polieren; Messing wird wieder glänzend, durch einen Abrieb mit einer Zitronenhälfte, die zuvor in Salz getaucht wurde (danach gründlich abspülen und trocken polieren); Edelstahl glänzt, wenn er mit ausgepressten Zitronenschalen poliert wird und Chromteilen verleiht ein mit Mehl bestäubter, weicher Lappen beim Polieren Glanz.

Tafelkreide für das Silberbesteck

Ein Stück Tafelkreide in der Besteckschublade sorgt dafür, dass Silberbesteck nicht anläuft.

Alles Essig–der Universalfleckentferner

Kalkränder in der Spüle oder Kugelschreiberflecken auf Holztisch: Essigessenz, mit einem sauberen Tuch aufgetragen und trocken gewischt, lässt beide Flecken verschwinden (ggf. mehrmals wiederholen).

Tomate gegen Rost

Klingt verrückt, ist aber einen Versuch wert: Rostflecken lassen sich aus Stoff entfernen, wenn man sie mit dem Saft einer reifen Tomate abwäscht. In der Sonne trocknen lassen, Wäschestück danach mit Seifenwasser waschen. Bei weißen Stoffen Fleck mit Zitronensaft tränken, über Wasserdampf halten, Kleidungsstück danach wie gewohnt waschen.

Zahnpasta säubert Kleidung

Zahncreme vertreibt nicht nur Karius und Baktus, sondern hilft auch im Kampf gegen Fleckenzwerge. Zahnpasta auf eine alte Zahnbürste, den Fleck damit einreiben und danach auswaschen.

Salzwasser für frische Teppiche

Teppiche werden mit Salz aufgefrischt: vor dem Staubsaugen nasses Salz darauf streuen oder den Teppich direkt mit einer Salzlösung abbürsten. Bringt die Farben zum Leuchten.

Quelle:

  • „Wurzelbürste und Sodaseife“– Haushaltspflege auf Großmutters Art; Verlagsunion Erich Pabel-Arthur Moewig KG, Rastatt, 1995;
    ISBN 3-8118-5782-7
  • Geranien & Kaffeesatz 2“ – 999 praktische und ungewöhnliche Haushaltstips für sie und ihn; Delphin Verlag München und Zürich; 1982.