MENU

Der erste Zahnarztbesuch mit dem Kind

Manchem Erwachsenen läuft der kalte Schweiß am Rücken herunter, wenn er an den nächsten Zahnarztbesuch denkt. Kinder ohne Zahnprobleme haben diese Ängste noch nicht. Nutze diese Unbedarftheit und gehe mit deinem Kind frühzeitig zum Zahnarzt.

In diesem Artikel:

Der erste Zahnarztbesuch

Wenn du ein Loch in einem Zahn bei deinem Kind entdeckst und der Zahnarzt tätig werden muss, ist es bereits zu spät. Das Kind wird den Zahnarzt in Zukunft eher unangenehm in Erinnerung haben. Geh daher zum Zahnarzt bevor Probleme auftreten. Der erste Zahnarztbesuch sollte im ersten Lebensjahr erfolgen- so empfiehlt es die " Deutsche Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde". Meist lässt sich ein notwendiger Besuch deinerseits mit einem Kennerlernen der Praxis für dein Kind verbinden. Viele Ärzte nehmen sich viel Zeit für ihre jüngsten Patienten, demonstrieren ihnen die Behandlungsinstrumente und erklären ihnen dabei die Abläufe. Für deinen Nachwuchs sicher eine interessante Sache. Sprich aber unbedingt vorher ab, dass die Demonstration der Instrumente und Abläufe altersgerecht erfolgt. Begriffe, wie z.B. Spritze oder Zange, die bei einem Kind negative Empfindungen oder Suggestionen auslösen können, sollten unbedingt vermieden werden.

Nutze den positiven Eindruck, den dein Kind gewonnen hat und gehe von nun an regelmäßig zum Zahnarzt. Durch Vorsorgeuntersuchungen können schon frühzeitig Zahnprobleme erkannt und somit spätere schmerzhafte Behandlungen vermieden werden.

Gehörst du auch zu den Menschen, die eher ungern den Zahnarzt aufsuchen? Dann lass dir nichts anmerken, sei "heldenhaft", sonst wird es eher schwer, dein Kind von der Notwendigkeit eines Praxisbesuches zu überzeugen.

Büchertipps zum Thema

Mit anschaulichen Büchern lassen sich die Kleinsten hervorragend auf den ersten Zahnarztbesuch einstimmen. Wir möchten dir drei schöne Bücher vorstellen.

Jakob und seine Zahnbürste
Peter Friedl, Dr. Tanja Roloff und Nele Banser
Carlsen, ISBN: 3-551-16276-X, 5,90 Euro, Ab 2 Jahre

Heute geht Jakob zur Zahnärztin, die ihm alles über die Zahnbürste, die Zahnpflege und den Besuch beim Zahnarzt erklärt. Wieder zu Hause schaut Jakob gleich, ob all seine Kuscheltiere gesunde Zähne haben. Die Klappen und die auffordernden Texte animieren Kinder zum genauen Hinschauen und Suchen. Die Zahnputz-Tipps für Eltern auf dem hinteren Buchdeckel gehören zum Konzept dieser Reihe mit Jakob-Büchern.

Conni geht zum Zahnarzt
Eva Wenzel-Bürger und Liane Schneider
Carlsen, ISBN: 3-551-08627-3, 3,50 Euro, Ab 3 Jahre

In diesem Band der preiswerten Lesemaus-Reihe geht die selbstbewusste Conni zum Zahnarzt. Mit der kessen Conni erfahren Kinder, was dort so alles gemacht wird. Am Abend schaut Conni dann in Papas Mund und entdeckt gleich zwei braune Stellen. "Du brauchst aber keine Angst zu haben. Es tut gar nicht weh", sagt Conni zu ihm. Nach dieser liebevollen Geschichte werden Kinder wohl keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben.

Keine Angst vor dem Zahnarzt, Wilbert!
Jane Clarke und Cecilia Johansson
Brunnen, ISBN: 3-7655-6717-5, 10,00 Euro, Ab 3 Jahre

Eine Geschichte über einen notwendigen Zahnarztbesuch im Reich der Tiere. Wilbert, das kleine Walross, hat Zahnschmerzen. Alle sagen ihm er solle zum Zahnarzt gehen, doch er will nicht und geht lieber zu seinem Opa. Dieser sagt ebenfalls, er muss zum Zahnarzt und zeigt ihm seinen abgebrochenen Stoßzahn – auch er wollte nie zum Zahnarzt gehen. Nach dem Besuch dort ermuntert Wilbert ihn, auch dort hin zu gehen. Die Geschichte kommt ohne viele Ausschmückungen im Text und in den Bildern aus und konzentriert sich auf das Wesentliche. Sparsame Farbgestaltung der Bilder in blau-grünen und braunen Tönen.

Weitere Infos

Weitere Hinweise und Informationen zur Zahnpflege und Kariesphrophylaxe erhältst du im Internet bei der
Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Heilkunde e.V. unter:
www.dgzmk.de.