MENU

Baby-Tagebücher

Alle vier Monate beginnen frischgebackene Mütter oder Väter auf kidsgo.de ihr Baby - Tagebuch. Jede Woche schreiben sie, welche Fortschritte ihr Baby macht und welche Probleme es im Leben mit dem Baby gibt. Die Baby-Tagebücher werden ermöglicht durch die Unterstützung von lovelymama, Paediprotect, Qeridoo und Thule.
1. Woche

Die erste Woche verging wie im Flug

schon eine ganze Woche alt ist unsere Süße jetzt

Ich glaube, bisher ist noch nie eine Woche in meinem Leben so schnell vergangen. Ich kann es überhaupt nicht glauben, dass unser Herzenszwerg jetzt schon eine ganze Woche bei uns ist, aber gleichzeitig kann ich mich fast gar nicht mehr daran erinnern, wie es war, schwanger zu sein.

Ein bisschen staune ich manchmal noch darüber, wie schnell ich von „schwanger“ zu „Mama“ wurde, von einem Tag auf den anderen ist man in einer völlig neuen Rolle. Etwas überfordernd ist das natürlich teilweise auch, Donnerstag und Freitag hatte ich zwei kleine heul-Tage und der Schlafentzug macht mir natürlich auch zu schaffen, obwohl die Kleine bisher echt lieb ist. Sie wacht nachts alle 2-3 Stunden auf, trinkt und schläft dann ohne Probleme wieder ein. Nur die letzten paar Tage hat es sich eingeschlichen, dass sie in den Morgenstunden nicht mehr gut in den Schlaf findet und dann auch mal zwei Stunden lang dauerstillt.

Ansonsten ist sie selbstredend das süßeste und beste Baby der Welt. Anfangs im Krankenhaus hat man mir noch ein bisschen Stress gemacht, weil sie an ihrem ersten Lebenstag noch zu müde zum Trinken war. Besonders eine Krankenschwester hat sie total getriezt, bis die Kleine sich lautstark beschweren musste. Besser getrunken hat sie davon allerdings auch nicht. Dieser Krankenschwester muss ich hoffentlich nie wieder begegnen, die hat mich wirklich total genervt.
Der Bilirubinwert der Lütten war dann auch noch erhöht, sie war ein bisschen gelb, deswegen haben die noch mehr Stress gemacht, dass sie unbedingt trinken muss. Stimmt ja auch, ich weiß das ja theoretisch alles. Aber ich fand es wirklich ganz schrecklich, sie immerzu wecken zu müssen und geradezu zum Trinken zu zwingen.

Zum Glück durften wir am Montag trotzdem regulär nach hause gehen und seitdem ist es um einiges entspannter.
Nachdem der Montag so ein aufregender Tag für die Kleine war (Blutabnahme, U2, Besuch von Oma, Babyfotografin, die ich leider verpeilt habe, weg zu schicken, und dann auch noch die Fahrt nach hause im Taxi), war sie abends dann komplett reizüberflutet und hat zwei Stunden lang gebrüllt. An die Brust gehen wollte sie auch nicht, weil sie der Milcheinschuss so irritiert hat. Also hat sie wütend an unseren Fingern gesaugt, bis wir dann alle erschöpft eingeschlafen sind. Zum Glück war das bis jetzt die einzige Episode dieser Art. Ich muss aber sagen, dass ich den Tag Montag auch total anstrengend fand und wäre ich drei Tage alt gewesen, hätte ich wahrscheinlich genauso reagiert, wie meine Kleine.

Das Trinken ist, seit wir zu hause sind, auch kein Problem mehr. Die Hebamme ist sehr zufrieden mit der Kleinen, sie hat jetzt schon knapp 300g zum Geburtsgewicht zugelegt!
Ein wenig trockene Haut hat sie noch, da sie ja ein paar Tage überfällig war, aber das ist alles nicht schlimm.
Wir genießen es sehr zu kuscheln, auch der Große ist ganz verzaubert von seiner Schwester, lernt interessiert, wie man mit Neugeborenen umgeht und erklärt ihr die Welt.

Ein ganz süßes Willkommensgeschenk von der kidsgo-Redaktion haben wir diese Woche auch bekommen, mit einem Badehandtuch für die Kleine (wird ausprobiert, sobald der Nabel ganz abgeheilt ist) und einem schicken Stilloberteil für mich. Vielen Dank dafür!

Der Alltag ist natürlich noch nicht so ganz eingekehrt bei uns, aber das hat ja auch noch ein bisschen Zeit.

Bis dahin,

Eva

*******************************************************************
kidsgo Tipp:

Willst du einen Sportbuggy und dann noch viele andere tolle Preise
gewinnen? Erwartest du auch bald dein Baby? Dann mach mit beim
Baby-Shower-Gewinnspiel!

Hier gibt‘s Tipps und Ideen für deine Baby-Shower-Party: Anregungen für
Geschenke, Spiele, Einladungen und mehr. Und hier kannst du dich für den
kidsgo Baby-Shower bewerben! Denn mit etwas Glück bist du die Frau, die alle
Produkte bekommt!

Beim Baby-Shower mitmachen

Dir alles Gute,

Anke (kidsgo-Tagebuch-Betreuerin)

*******************************************************************



Dieses Tagebuch abonnieren:

Neuer Beitrag? Ich möchte benachrichtigt werden! Die Benachrichtigungen kann ich durch Anklicken des "beenden"-Links am Ende jeder eMail stoppen.


Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:

Zeichen frei



Kommentare von Lesern:

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben.


Alle Baby-Tagebücher lesen

Einträge der letzten Wochen:

Alle anzeigen
Alle Baby-Tagebücher anzeigen

Aus der 1. Woche schrieben in anderen Tagebüchern:


In allen Baby-Tagebüchern suchen:

nach Stichwort:

nach Babywoche:


Kurse, Termine & Adressen


In diesem Beitrag geht's um:

Heimkehr aus dem Krankenhaus, Kuschelzeit, Kennenlernen