MENU

Spielen - Der Greifling ist Babys erstes Spielzeug

Spielzeug ist keineswegs überflüssiger Kinderzimmer-Schnickschnack, sondern unterstützt das Baby dabei, Erfahrungen zu sammeln. Gut eignet sich Spielzeug aus Holz. Es ist nicht nur hübsch anzusehen. Die bunten Perlen und Ringe, runden Klötze und Bälle, Glöckchen oder sonstigen Geräusche produzierenden Accessoires sorgen für Erlebnisse, die die Sinne ansprechen. Farben, Formen und Klänge werden den Kleinen auf spielerische Weise beigebracht.

In diesem Artikel:

Greifling, Kette und Kugelbahn: Spielzeug regt die Sinne des Kindes an

Besonders beliebt sind dabei die Greiflinge, die überallhin mitgenommen werden können. Auch Wagen- oder Schnullerketten, Autos oder so genannte Perlenkinder sorgen für Vergnügen. Erlebnis- und Schiebespielzeug bringt dann im fortgeschrittenen Alter neue Reize. Beispielsweise wird das Laufenlernen durch lustige Figuren unterstützt, die sich, wenn sie über den Boden gerollt werden, bewegen und sogar Musik machen. Kugelbahnen sind ausgesprochen interessant, werden nicht so schnell langweilig und stärken den kleinen Forschergeist. Bücher und Alben helfen, die Sprache besser zu erlernen.

Spielzeuge vermitteln aber nicht nur beeindruckende hör-, fühl- und sichtbare Reize, sondern sollen sogar zur Gesundheitsförderung beitragen. So wie Spielzeug, in das Bernstein eingearbeitet ist. Es soll besonders beim Zahnen zur Schmerzlinderung beitragen. Bernstein ist einer der ältesten Kultursteine Europas und zählte im Mittelalter zu den sechs wirksamsten Medikamenten. Noch heute wird das versteinerte Baumharz in der Homöopathie eingesetzt. Wenn das Baby an dem Spielzeug lutscht oder darauf kaut, werden Bernsteinwirkstoffe freigesetzt, die beim Zahnen helfen sollen. Die Stärkung der Selbstheilung, Krampflösung und die Fähigkeit, für eine entspannte Ausgeglichenheit zu sorgen, sind Attribute, die dem Bernstein zugeschrieben werden.

Aber auch, wenn man der Wirkung nicht so große Bedeutung beimisst, ein schönes und sicher bleibendes Geschenk ist es allemal.

Diese Seite bewerten: