MENU

Baby-Schneeanzug: Wie du den richtigen Winteroverall findest

Baby-Schneeanzug 1 Stk. (Gr. 62)

Bewertung:
Baby-Schneeanzug 1 Stk. (Gr. 62)
Ohne Winteroverall kann Dein Baby im Winter nicht vor die Tür. Vor allem im Kinderwagen, aber auch beim Tragen wird es sonst viel zu kalt.

Bedenke aber, dass der Schneeanzug Dein Kind zwar gut wärmen soll, Babys in warmen Räumen in voller Montur jedoch schnell zu warm wird. Damit Dein Baby während des Winterspaziergangs auch beim Einkaufen nicht überhitzt, solltest Du auf atmungsaktive Qualität achten.

Praktisch sind Schneeanzüge, die vorne weit zu öffnen sind. So kannst Du Dein Baby bequem und einfach anziehen. Ist Dein Baby unterwegs eingeschlafen, brauchst Du nur die Öffnungen weit herunter zu klappen, ohne es zuhause sofort durch das Ausziehen zu wecken.

Es gibt auch tolle mitwachsende Overalls zum Umschlagen an Händen und Füßen.
Super ist es auch, wenn die Ärmel an den Händen umzuklappen sind. So sparst Du Dir die Handschuhe.

Es gibt auch Anzüge mit variablen Beinen, die man zum Wagensack oder Overall umfunktionieren kann oder mit integriertem Gurtschlitz fürs Auto.


Erstausstattung: Was wirklich sinnvoll ist:

In der Rubrik Zusätzlich für Winterbabys gibt es außer Baby-Schneeanzug 1 Stk. (Gr. 62)

Baby-Schneeanzug 1 Stk. (Gr. 62): Neuester Kommentar

Susi, Berlin meint:
28.10.2015 18:05
Fand ich super praktisch. Schnell und kuschlig das Baby verstaut

Baby-Schneeanzug 1 Stk. (Gr. 62): weitere Kommentare