MENU

Baby-Wollsocken: Wie du Babyfüße vor Kälte schützt

Baby-Wollsocken 3 Paar

Bewertung:
Baby-Wollsocken 3 Paar
Die schönsten Wollsocken gibt es meist selbstgestrickt von der Oma. Oder Du kannst selbst so schon die Zeit in der Schwangerschaft nutzen und Dir die lange Wartezeit auf Dein Baby versüßen.

Es gibt aber auch tolle Modelle im Fachgeschäft, z.B. außer reiner Wolle auch dünnere Modelle aus einer Wolle-Baumwolle-Mischung, die sich auch für die ersten Schuhe später sehr bewährt haben.

Ist Dein Baby noch sehr klein, sind die Socken jedoch meist selbst noch Schuhersatz. Ziehe einfach mehrere Paare übereinander, wenn es draußen kalt ist, so bleiben die Füße schön warm.

kidsgo-Tipp: Ein Hebammen-Geheimtipp für besonders kalte Füßchen ist, ein wenig Heilwolle mit in die Socke zu stecken. So friert Dein Baby garantiert nicht.


Erstausstattung: Was wirklich sinnvoll ist:

In der Rubrik Zusätzlich für Winterbabys gibt es außer Baby-Wollsocken 3 Paar

Baby-Wollsocken 3 Paar: weitere Kommentare