MENU

Stillen - Wissenswertes

In diesem Artikel:

Wissenswertes über das Stillen

Allen Menschen, vom Kind bis zum Erwachsenen, sollten die entscheidenden Tatsachen zum erfolgreichen Stillen geläufig sein, wie die Einzigartigkeit der Muttermilch, die Anlegetechnik, das Stillen in besonderen Situationen, die Wichtigkeit des Tragens eines Säuglings. Wenn du neugierig geworden bist, haben wir noch weitere Stillfakten für dich.

Stilltreffs in deiner Region

Stilltreffs aus den Regionen Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln, München, Nordhessen/ Südniedersachsen findest du hier.

9 Stillfakten

  • Nahezu alle Frauen können stillen: weltweit 98,5 Prozent.
  • Stillen ist die natürlichste und angemessenste Form der Säuglings- und Kleinkindernährung.
  • Stillen muss gelernt werden. Mütter brauchen deshalb in der Schwangerschaft, nach der Entbindung und zu Hause beim Stillen Unterstützung.
  • Sie ist immer verfügbar, immer in der richtigen Menge, Zusammensetzung, Temperatur und in der schönsten, umweltschonendsten Verpackung weltweit, der weiblichen Brust.Muttermilch ist die preiswerteste, gesündeste und die am besten verträgliche, auf Babys und Kleinkinder einzig optimal abgestimmte Nahrung.
  • Stillen bietet die optimale Fortsetzung der engen, lebensnotwendigen Bindung von Mutter und Kind und schafft die Grundlage der ersten Kommunikation und Verständigung von Mutter und Kind.
  • Jedes Kind hat das Recht mit Muttermilch ernährt zu werden, jede Mutter das Recht ihr Kind zu stillen und mit Muttermilch zu versorgen.
  • Muttermilch bietet dem Säugling die beste Ernährung und vermindert die Risiken für bestimmte Krankheiten wie Diarrhoe, Entzündungen der Atemwege (einschließlich Lungenentzündung), der Ohren und des Harntraktes.
  • Stillen ist unerlässlicher Bestandteil guter Kinderpflege und fördert das gesunde Wachstum und die psychosoziale Entwicklung.
  • Stillen vermindert auch das Risiko der Frauen für Brust- oder Eierstockkrebs, Eisenmangel und Hüftknochenbrüche.

Diese Seite bewerten: