MENU

Erstausstattung: Was wirklich sinnvoll ist

Laufstall (Krabbelgitter)

Bewertung:
Laufstall (Krabbelgitter)
Ein Laufstall ist eine gute Sache, wenn Du Dein Baby für kurze Zeit sicher aufgehoben wissen willst, selbst aber z.B. die Wäsche aufhängen musst. Dein Baby kann sich darin im Rollen üben, ein Buch anschauen oder sich mit seinen Spielsachen beschäftigen.

Wird es größer, kann es sich auch an den Stäben hochziehen. Je mehr Bewegungen Dein Kind schon ausführen kann, desto eingeschränkter wird es sich aber im Laufstall fühlen.

Krabbelkinder sollten daher nicht grundsätzlich und nicht unnötig lange darin "eingesperrt" sein. Ob Du ein rundes, eckiges oder ovales Modell wählst, ist dabei zweitrangig.

kidsgo-Tipp: Wenn es Deine Wohnsiuation zulässt, kann auch ein kleines Zimmer komplett gesichert werden. Mit einem Türgitter hast Du dann einen großen Laufstall. Größere Geschwister schätzen es sehr, wenn die Kleineren nicht unbemerkt in ihr Reich gelangen und dort mal so richtig "aufräumen" können. Auch dazu eignet sich ein Türgitter.


Erstausstattung: Was wirklich sinnvoll ist:

In der Rubrik Sicherheit gibt es außer Laufstall (Krabbelgitter)

Laufstall (Krabbelgitter): weitere Kommentare