MENU

Erstausstattung: Was wirklich sinnvoll ist

Tragetuch

Bewertung:
Tragetuch
Hebammen schwören darauf, das Baby möglichst viel zu tragen. Ob bei der Hausarbeit oder beim Spaziergang: In einer Tragehilfe ist Dein Baby immer ganz nah bei Dir. Neugeborene lieben den engen Körperkontakt und Du hast die Hände frei.

Das Baby lässt sich in verschiedenen Positionen vor der Brust, auf der Seite oder auf dem Rücken tragen. Die richtige Bindetechnik zeigt Dir Deine Hebamme gern schon vor der Geburt. Wichtig ist, dass das Baby eine möglichst aufrechte gestützte Haltung einnimmt und nicht zusammensackt.

kidsgo-Tipp: Das erste Binden am besten gemeinsam mit einer trage-erfahrenen Freundin, der Hebamme oder einer Trageberaterin ausprobieren. Man muss enger binden, als man sich anfangs traut, damit es für Träger und Baby angenehm und rückenschonend ist. Bald schon ist das Binden Routine und geht ganz fix.

Trageberatungen in Deiner Nähe findest Du hier.


Erstausstattung: Was wirklich sinnvoll ist:

In der Rubrik Unterwegs gibt es außer Tragetuch

Tragetuch: Neuester Kommentar

Veronica, München meint:
28.06.2019 09:14
Am Anfang ist das Binden des Tuchs etwas gewöhnungsbedürftig. Hat man einmal den Bogen raus, ist das Tragetuch besser als jede Babytrage. Achte auf die passende Länge des Tuchs.

Tragetuch: weitere Kommentare

Astrid, München meint:
29.10.2015 17:34
Das Tragetuch ist super: draußen ist man schnell unterwegs - ohne sperrigen Kinderwagen und zu Hause eignet es sich hervorragend um das Baby zu beruhigen.
Amelie aus München meint:
19.02.2013 19:53
Hallo, das Tragetuch ist mein permanenter Begleiter. gehe nicht ohne aus dem Haus. Und mein Sohn liebt es getragen zu werden. Den Kinderwagen hätte ich mir sparen können ...