MENU

Babymütze: Wichtiger Schutz für Babyohren

Babymützen 2 Stk.

Bewertung:
Babymützen 2 Stk.
Eine Mütze braucht Dein Baby von Anfang an, auch ein Sommerbaby. Der Kopf und vor allem auch die Ohren sind gegenüber kalten Luftzügen noch sehr empfindlich.

Im Haus braucht Dein Baby hingegen keine Mütze. Hebammen raten, die Schleife immer links oder rechts zu binden, so hat Dein Baby sie nicht direkt vor dem Gesicht. Mützen ganz ohne Bindebänder sind für die Kleinsten nur bedingt zu empfehlen, da sie meist schnell verrutschen.

Achte auf die passende Mütze für die Jahreszeit, damit Dein Baby weder friert noch schwitzt. Im Sommer reicht ein Baumwollhäubchen, im Winter müssen die Ohren gut geschützt sein. Es gibt auch praktische Übergangsmützen.


Erstausstattung: Was wirklich sinnvoll ist:

In der Rubrik Allgemein gibt es außer Babymützen 2 Stk.

Babymützen 2 Stk.: Neuester Kommentar

Thilo Bode meint:
15.05.2016 19:59
Sollte man auch im Sommer benutzen ...

Babymützen 2 Stk.: weitere Kommentare

Tamara Redick, Ulm meint:
29.10.2015 21:09
Eines der WICHTIGSTEN Dinge, da die Kleinen die Wärme noch nicht selber regulieren können und über den Kopf sehr schnell auskühlen und so schnell krank werden! Eine Mütze ist ein Muss!
Alexandra F., Kassel meint:
28.10.2015 14:07
Mützchen sind das Wichtigste überhaupt, wie ich finde. Die Kleinen regulieren ihre Körperwärme über den Kopf. Selbst im Sommer sollte es immer eine dünne Mütze sein!
Christina meint:
28.10.2015 13:04
Mützchen ganz wichtig bei der Jahreszeit damit die Ohren und das Köpfchen schön warm bleiben!
Christine, RW meint:
23.10.2015 21:54
Ich finde es auch im Sommer praktisch, wenn die Mätze üder die Ohren geht, es ist ja immer mal wieder windig, man ist auf der sicheren Seite.