MENU

Eltern-Kind-Programm: FenKid

Eltern-Kind-Gruppe für die beiden ersten Lebensjahre mit Anregungen aus der Pädagogik von Emmi Pikler, Elfriede Hengstenberg und Maria Montessori.

In diesem Artikel:

FenKid®

Das FenKid® Konzept wurde an der Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Elternsein in München auf der Grundlage langjähriger Erfahrungen in der Bewegungspädagogik entwickelt.

In den Eltern-Kind-Gruppen findet das Baby eine Umgebung vor, die ihm erlaubt, seinen spontanen Bewegungsimpulsen zu folgen und seinem "Forschungsprojekt" gezielt nachzugehen. Dazu gehört unterschiedliches Spielmaterial, das die sensorische und motorische Entwicklung altersgemäß fördert und gleichzeitig seine freie Kreativität anregt, statt ihr enge Bahnen vorzugeben.

Lieder und Reime, die das Baby gerne hört und deren Rhythmik sich positiv auf die ersten Experimente in der Sprachentwicklung auswirkt, werden erlernt. Streichel-, Krabbel- und Schaukelspiele machen Spaß und helfen dem Kind bei seiner frühen Körperwahrnehmung. Die Kinder machen miteinander vielfältige soziale Erfahrungen, begegnen sich im Spiel und holen sich Anregungen voneinander.

Durch aufmerksame Beobachtung ihres Kindes werden die Eltern darin unterstützt noch besser und intensiver auf das Wesen und die Bedürfnisse ihres Kindes einzugehen. Denn Feinfühligkeit fördert die Bindungsfähigkeit vom Baby zu den Eltern. Dadurch erlebt das Baby eine emotionale Sicherheit, die es braucht um ungestört lernen zu können.

Durch den gemeinsamen Austausch zu Themen rund ums Elternsein erhalten die Mütter und Väter Rückenstärkung und viele neue Anregungen für ihren Familienalltag.

Geeignet für: Babys ab 3. Monat mit ihren Eltern

Besonderheit: Gemeinsames Erleben, Spielen und Singen, Entlastungsübungen für die Eltern, moderierte Gesprächsrunden zu Themen der Frühpädagogik.

www.natuerliche-geburt.de

Weitere Eltern-Kind-Programme im Überblick

PEKiP
Das erste Lebensjahr
Fabel
ElBa
DELFI
Pikler
Babyzeichensprache