MENU

Heizstrahler fürs Baby: Wohlbefinden beim Wickeln

Heizstrahler (Wärmestrahler)

Bewertung:
Heizstrahler (Wärmestrahler)
Ein Wärmestrahler ist bereits an kühlen Sommertagen super, im Frühjahr, Herbst und Winter unersetzlich.

Die Wärme sorgt für Wohlbefinden beim Baby und verhindert, dass es beim Wickeln und Umziehen auskühlt. So muss nicht das ganze Zimmer geheizt werden und dennoch ist der Platz, an dem Du Dein Baby ausziehst sofort behaglich warm, wenn Du es brauchst. Dann können Eltern und Kind das Wickeln mit kleinen Massagen und Streicheleinheiten genießen.

Auch nach dem Baden und nachts bietet ein Heizstrahler Deinem Baby zum Wickeln sofort einen warmen Platz.

Es gibt Wärmelampen mit und ohne automatische Abschaltung. Testberichte informieren darüber, wo Vor- und Nachteile, aber auch Gefahrenquellen liegen können. Infrarotlampen sind sofort warm, weil sie nicht vorgeheizt werden müssen.


Erstausstattung: Was wirklich sinnvoll ist:

In der Rubrik Wickeln gibt es außer Heizstrahler (Wärmestrahler)

Heizstrahler (Wärmestrahler): Neuester Kommentar

Claudia, Köln meint:
02.11.2015 18:33
Ich finde einen Heizstrahler für alle Babys höchst sinnvoll - egal ob im Sommer oder Winter geboren. Für längeres Strampeln, Lufttrocknen, nächtliches Wickeln und nach dem Baden einfach unverzichtbar.

Heizstrahler (Wärmestrahler): weitere Kommentare

Astrid, München meint:
29.10.2015 17:22
Ein Heizstrahler ist für Winterbabys sinnvoll. Der Wickelplatz ist in Sekunden kuschlig warm, das Baby fühlt sich wohl. In der Nacht dient er zusätzlich als kleine, aber ausreichende Lichtquelle.
Lydia, Leipzig meint:
22.10.2015 20:32
Gerade am Anfang, wo die Kleinen ihre Temperatur noch nicht halten können,ist er sehr wichtig, besonders wenn der Wickeltisch im Kinderzimmer steht, wo nachts 18°C sein sollen. Unsere Maus liebt ihn!
Ina, Berlin meint:
09.07.2015 20:49
In der Erstausstattung für Winterkinder ist er (oder ein Heitzlüfter) meiner Meinung nach dringend erforderlich, sonst reicht eine spätere Anschaffung aus.
Karo, Ostfildern meint:
22.07.2014 22:11
Wir haben einen Heizlüfter. Der funktioniert genauso gut. Im Sommer jetzt haben wir ihn allerdings kaum an.
Betti aus Köln meint:
01.03.2013 09:47
Einen Wärmestrahler hatten wir nur im Winter. Im Sommer ist es in unserer Wohnung unterm Dach warm genug!