MENU

Erstausstattung: Was wirklich sinnvoll ist

Homöopathische Hausapotheke

Bewertung:
Homöopathische Hausapotheke
Für Kinder gibt es es neben der klassischen homöopathischen Hausapotheke auch spezielle Zusammenstellungen mit bewährten Mitteln, so z.B. die vier Klassiker Aconitum, Arnica, Belladonna und Chamomilla. Für noch mehr Auswahl, auch für größere Kinder, gibt es Angebote wie die "Magische 11" mit den wichtigsten Mitteln.

Homöopathische Mittel sind für Kinder sehr gut geeignet, da sie die Selbstheilungskräfte unterstützen und nahezu keine Nebenwirkungen haben. Der süße Geschmack sorgt für einfache Verabreichung.

Wenn Du keine Erfahrung mit Homöopathie hast, lohnt es sich, Dich bei einer Homöopathin oder einem Homöopath, bei Deiner Hebamme oder in der Apotheke beraten zu lassen. Klassische Anwendungen bei Säuglingen sind Bauch- und später Zahnschmerzen.

Auch Autonosoden (Homöopatische Globuli aus der Plazenta) werden von vielen Hebammen empfohlen, da sie im ersten Lebensjahr des Kindes vielfältig unterstützen können. Mehr darüber erfährst Du hier.

kidsgo-Tipp: Du kannst zum Thema Homöopathische Hausapotheke bei Interesse auch Kurse besuchen. Termine in Deiner Region findest Du hier.



Erstausstattung: Was wirklich sinnvoll ist:

In der Rubrik Babys Gesundheit gibt es außer Homöopathische Hausapotheke

Homöopathische Hausapotheke: Neuester Kommentar

Florian Hofmann, Beimerstetten meint:
28.10.2015 13:18
Meine Frau schwört darauf und ich bin auch der Meinung, dass es hilft. Bei Schnupfen, Husten, später beim Zahnen... super Zauberkügelchen :)

Homöopathische Hausapotheke: weitere Kommentare

Kim, München meint:
21.10.2015 21:38
Auch wenn man einige Krankheiten/Infekte definitiv nicht nur mit Globuli behandeln darf, helfen sie oft als erstes Mittel und beruhigen einen selbst - die Ruhe überträgt sich auch ad kl. Patienten.