MENU

Erstausstattung: Was wirklich sinnvoll ist

Windcreme & Wettercreme

Bewertung:
Windcreme & Wettercreme
Babys brauchen bei jedem Wetter frische Luft. Für Spaziergänge bei rauem Wind und Minusgraden kannst Du die zarte Gesichtshaut Deines Babys mit einer speziellen Windcreme und Wettercreme schützen.

Sobald die Kinder groß genug sind, um sich die Handschuhe abzustreifen: auch die Hände mit eincremen. Die Creme sollte möglichst keine synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe enthalten und auch bei empfindlicher Haut verträglich sein.

kidsgo-Tipp: In vielen Cremes ist Wasser (aqua) enthalten. Die Wind- und Wettercreme für Dein Baby sollte frei davon sein, da Wasser bekanntlich friert. Wähle eine reine Fettcreme, die Babys Haut vor der Kälte und dem Wind schützt.


Erstausstattung: Was wirklich sinnvoll ist:

In der Rubrik Babys Gesundheit gibt es außer Windcreme & Wettercreme

Windcreme & Wettercreme: weitere Kommentare