MENU

Baby-Bademantel: So hält er dein Kind trocken

Baby-Bademantel

Bewertung:
Baby-Bademantel
Ein Bademantel eignet sich besonders gut für größere Babys, die mehr Bewegungsfreiheit brauchen und sich schnell aus einem Handtuch herauswinden. Kapuzen sind praktisch, um nasse Haare zu trocknen.

Super sind auch Badeponchos, die sich seitlich durch Druckknöpfe bequem öffnen und schnell überziehen lassen.

Für kleinere Babys und Neugeborene sind Kapuzenbadetücher besser geeignet, weil Bademäntel für sie meist noch zu groß sind und es schwierig ist sie anzuziehen.


Erstausstattung: Was wirklich sinnvoll ist:

In der Rubrik Waschen und Baden gibt es außer Baby-Bademantel

Baby-Bademantel: Neuester Kommentar

kerstin ruhrpott meint:
25.06.2019 15:00
Ich würde immer ein Kapuzenbadetuch vorziehen - einen Bademantel braucht ein Kind erst mit 2/3 Jahren

Baby-Bademantel: weitere Kommentare

Florian Hofmann, Beimerstetten meint:
28.10.2015 13:09
Unsere Große ist nun 19 Monate und hatte noch nie einen Bademantel an. Sie wird nach dem Baden abgetrocknet, bekommt den Schlafi an und wird auf der Couch eingekuschelt. Bademantel ist unnötig!