MENU

Bachblüten - Larch

So sehr die Schwangerschaft auch gewollt war, manchmal mag sich mit zunehmenden Bauchumfang das Gefühl einstellen, der kommenden Aufgabe nicht gewachsen zu sein. Es kann die Geburt oder auch der alltägliche Umgang mit dem Baby sein – die Mutter fühlt sich mutlos und „nicht fähig“.

In diesem Artikel:

Larch – die Blüte des Selbstvertrauens

Nicht selten geht dieses Gefühl der Selbstbeschränkung auf eigene Kindheitserfahrungen zurück. Eigene Entwicklungsschritte wurden an denen der Geschwistern oder Schulkameraden gemessen, oder man hörte regelmäßig den Satz: „Lass das, Du kannst das nicht!“

Larch hilft diese negativen Energiemuster fallen zu lassen. Man erkennt seinen grundsätzlichen Wert und entwickelt seine Fähigkeiten weiter. Eigenes Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein werden gestärkt.

Konkrete Anwendungssituationen

  • wenn man von der eigenen Unfähigkeit überzeugt ist
  • wenn man seine Stärken nicht wahrnehmen kann
  • wenn man sich zum eigenen Nachteil ständig mit anderen vergleicht
  • wenn man sich immer zurückstellt
  • wenn man sich minderwertig fühlt

Positive Umstimmung nach Einnahme der Blüte

  • man fühlt sich leistungsbereit und nimmt Herausforderungen an
  • man erkennt seine Stärken neben seinen Schwächen
  • man entwickelt eigene Leistungsmaßstäbe

Leitsätze: „Ich kann es“. „Ich tue es“.