MENU

Basteltipps für den Januar: Papphandtasche und Plastikfiguren

In diesem Artikel:

Bild: Melanie Krings

Fesch mit Handtasche

Kinder haben immer irgendetwas, was sie unbedingt mitnehmen müssen. Da kommt eine kleine eigene „Handtasche“ bestimmt gut an.

Dazu nehmen Sie zwei Pappteller und lassen Sie von Ihrem Kind bemalen. Dann legen Sie die beiden Teller übereinander und zeichnen mit einem dritten einen Halbkreis auf (siehe Foto). Entlang dieser Linie wird dann der kleinere Teil der Teller weg geschnitten.

Bild: Melanie Krings

Nun werden am Rand entlang Löcher mit einem Locher gelocht, um einen Wollfaden oder Bast durchziehen zu können. Schön und stabil ist es, wenn Sie drei Fäden zunächst flechten und dann erst durchziehen.

Fertig ist die erste eigene Handtasche !

Bild: Melanie Krings

Bunte Figuren aus Joghurt-Fläschchen

Haben Sie leere kleine Joghurt-Drink-Fläschchen im Haus? Dann können diese schnell zum Leben erweckt und Spielgefährten werden.

Die Fläschchen können mit Wasserfarbe, Fingerfarbe oder Filzstiften bemalt werden. Dann werden Köpfe aus gepresster Watte aufgeklebt (Bastelgeschäft oder Baumarkt) und mit Augen, Nase und Mund versehen – fertig.

Bild: Melanie Krings

Ganz süß sehen auch Tiere aus, die schnell mit ein wenig Pfeifenputzerdraht Ohren oder z.B. einen Rüssel bekommen.

Alternativ können die Flaschen auch mit Stoff oder Papier „angezogen“ werden. Einfach ein entsprechend großes Stück ausschneiden und aufkleben oder mit Tesafilm befestigen.

 

Viel Freude beim Basteln !

Clara und Melanie Krings


Diese Seite bewerten: